Venezolanischer Flughafen führt Krypto-Zahlungen ein

Venezolanischer Flughafen führt Krypto-Zahlungen ein

Die Einführung von Krypto-Zahlungen wird ausländischen Reisenden zugutekommen, sagt der Flughafendirektor

Der internationale Flughafen Simón Bolívar in Maiquetía, Venezuela, hat angekündigt, mit den Vorbereitungen begonnen zu haben, damit Reisende Tickets und andere Dienstleistungen, die in seiner Nähe angeboten werden, über wichtige Kryptowährungen bezahlen können.

Laut einer beliebten regionalen Nachrichtenagentur El Siglo Der Flughafen, der nur 12 km von der venezolanischen Hauptstadt Caracas entfernt liegt, möchte moderne Reisende anziehen, die digitale Transaktionen bevorzugen.

Der Flughafendirektor von Maiquetía, Freddy Borges, bestätigte, dass der Flughafen mit den Regulierungsbehörden zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass die Krypto-Zahlungseinrichtungen den lokalen Branchenstandardanforderungen entsprechen. Er fügte hinzu, dass die Flughafenverwaltung mit Venezuelas National Superintendence of Crypto Assets and Related Activities zusammenarbeiten wird, um die neuen Zahlungsoptionen einzuführen.

Der Flughafen plant, eine Reihe wichtiger Kryptowährungen zu akzeptieren, darunter Bitcoin (BTC), Dash und Petro, Venezuelas staatlich unterstützte Kryptowährung, die an seine Ölreserven gebunden ist.

Angesichts des rasanten Tempos der pandemiebedingten Digitalisierung in den letzten zwei Jahren und des Zustroms von Reisenden im Zuge des Abklingens der Pandemie möchten mehrere Fluggesellschaften und Flughäfen ihre Systeme mit Blockchain- und kryptowährungsbasierten Funktionen integrieren.

Lettische Fluggesellschaft airBaltic angekündigt dass Passagiere Anfang des Jahres ihre Tickets in Dogecoin und Ether bezahlen können. Solche Entwicklungen spiegeln die Zukunft der Masseneinführung von Kryptowährungen in allen Ländern positiv wider.

Borges erklärte, dass die Einführung von Krypto-Zahlungen ein entscheidender Schritt in Richtung des Engagements des Flughafens Maiquetía ist, internationale Standards voranzutreiben und die Einführung digitaler Währungen voranzutreiben.

Wir müssen in diesen neuen wirtschaftlichen und technologischen Systemen Fortschritte machen, um zugänglich zu sein“, erklärte die Exekutive und fügte hinzu, dass die neue Krypto-Zahlungsoption voraussichtlich ausländischen Reisenden aus Ländern mit aufstrebenden Kryptomärkten wie Russland zugute kommen wird.

.
Quelle: Coinlist.me

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Putin erkennt Krypto für Zahlungen an

Putin erkennt Krypto für Zahlungen an

Kryptowährungen haben in den letzten Jahren von zahlreichen bekannten Namen Anerkennung erhalten, und das Lob …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>