US-SEC-Vorsitzender betont, dass Krypto-Projekte, die Gelder beschaffen, unter die Sicherheitsgesetze fallen

US-SEC-Vorsitzender betont, dass Krypto-Projekte, die Gelder beschaffen, unter die Sicherheitsgesetze fallen

  • Der SEC-Vorsitzende sagte, dass jedes Projekt, das Gelder von der Öffentlichkeit aufbringt, die Sicherheitsgesetze einhalten muss.
  • Gary Gensler sagte, er sei nicht gegen Innovationen im Krypto-Raum.

Die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat noch keine klare Definition, welche Krypto-Projekte unter die Sicherheitsgesetze fallen. Während seines jüngsten Interviews mit CNBC sagte der SEC-Vorsitzende Gary Gensler jedoch, dass sich alle Krypto-Projekte, die Gelder von der Öffentlichkeit beschaffen, bei der SEC registrieren sollten. Daher werden die als Teil davon aufgelegten Krypto-Token wie Wertpapiere behandelt.

In der Squawk Box von CNBC sprach der SEC-Vorsitzende über die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften im Kryptobereich. Gary Genslers Antwort kam, als er nach ConstitutionDAO gefragt wurde, einem Projekt, das versuchte, eine Kopie der US-Verfassung durch Krypto-Crowdfunding zu kaufen.

Der SEC-Vorsitzende weigerte sich jedoch, sich dazu zu äußern, ob (ETH) als Wertpapier zu qualifizieren ist oder nicht. Er sagte:

Ich werde kein Projekt kommentieren. Aber Sie haben einen wichtigen Punkt angesprochen. Krypto-Token, ich werde sie nennen, sammeln Geld von der Öffentlichkeit. Und teilen sie der Öffentlichkeit dieselben Offenlegungen mit, die der Öffentlichkeit bei der Entscheidungsfindung helfen, und halten sie sich an die Wahrheit in der Werbung? fragte Gensler.

Darüber hinaus stellte Gensler fest, dass die vollständige Offenlegung von Informationen der größte Mangel an der Kryptoindustrie für die Einhaltung der Wertpapiergesetze ist.

Der SEC-Vorsitz hat keine Einwände gegen Krypto-Innovationen

SEC-Vorsitzender Gary Gensler sagte, er habe keine Einwände gegen die Innovation im Krypto-Raum. Er ist jedoch der Meinung, dass dies nicht außerhalb des Regulierungsbereichs geschehen sollte. Gensler sagte:

Es gibt Tausende dieser Projekte, die im Wesentlichen versuchen, Geld von der Öffentlichkeit zu sammeln, damit sie eine unternehmerische Idee unterstützen können. Das Teil ist in Ordnung. Es heißt Innovation. Aber es geht darum, es in die Wertpapiergesetze einzubringen.

Er erklärte weiter, dass viele Krypto-Projekte argumentieren werden, dass es sich nicht um Wertpapiere handelt, aber „die Fakten und Umstände deuten darauf hin, dass es sich um Investitionsverträge handelt, es handelt sich um Wertpapiere und sie sollten sich registrieren“.

Wenn es um die Regulierung des Krypto-Raums geht, war Genslers Standpunkt nichts Neues. Tatsächlich hatte der SEC-Vorsitzende den US-Kongress kürzlich gebeten, der SEC mehr regulatorische Aufsicht zu geben, um mit den Entwicklungen im Krypto-Raum umzugehen.

Die SEC hat auch einen Rechtsstreit mit dem in San Francisco ansässigen Blockchain-Startup Ripple wegen der angeblichen Verwendung von XRP-Krypto als Wertpapiere geführt. Der jahrelange Kampf wird, wie von vielen Marktanalysten erwartet, endlich zu Ende gehen.

Verwandt: SEC unternimmt einen überraschenden Schritt bei Ripple, aber Analysten sagen, dass XRP diesen Monat um bis zu 44% steigen wird

Höchstwahrscheinlich wird die SEC eng mit anderen Regulierungsbehörden zusammenarbeiten, um weitere Klarheit über die Regulierungen des Kryptomarktes zu schaffen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das autodidaktische Wunderkind Gal Yosef stellt die NFT-Kollektion mit Eden Gallery vor

Das autodidaktische Wunderkind Gal Yosef stellt die NFT-Kollektion mit Eden Gallery vor

Gal Yosef bringt den ersten Teil einer Reihe seiner eigenen Kollektionen auf den Markt Eden …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>