Unterstützung des Landes für Kroatien

Unterstützung des Landes für Kroatien

Nach dem schweren Erdbeben in Kroatien kam ein Konvoi aus Baden-Württemberg zu den Opfern. Zuvor traf sich der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl mit dem kroatischen Generalkonsul Ivan Sablić.

„Nach dem schweren Erdbeben in Kroatien sind die Reihen der Feuerwehr und die Hilfsorganisationen zeigten eine große Hilfsbereitschaft. Dringend benötigtes Material wurde in das Erdbebengebiet gebracht und die Feuerwehr war vor Ort, um direkt zu helfen. Baden-Württemberg stellte im Rahmen des europäischen Katastrophenschutzverfahrens Schlafsäcke zur Verfügung und unterstützte die Hilfstransporte. Nachdem vor Ort Sanitär- und Wohncontainer benötigt wurden, wurden diese nun durch die ersetzt Baden-Württembergischer Feuerwehrverband Heute um 16 Uhr wurden die Opfer im Erdbebengebiet beschafft und gefahren “, erklärt der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl anlässlich seines Treffens mit dem Generalkonsul der Republik Kroatien, Generalkonsul Ivan Sablić.

Konvoi mit Wohn- und Sanitärbehältern

Zuvor war der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl In einem Gespräch mit Kroatiens Botschafter erfuhr Gordan Bakota von der Notlage der erdbebengeschädigten Menschen und dem Hilferuf für lebende Container. Innenminister Thomas Strobl ergriff sofort Maßnahmen, “um ein Dach über dem Kopf für die eiskalten und traumatisierten Menschen zu organisieren”. Heute, Donnerstag, um 16 Uhr, rollt ein Konvoi mit 18 Containern – Wohn- und Sanitärcontainern – von Baden-Württemberg in das kroatische Erdbebengebiet.

„Es ist klar, dass wir ein so herausragendes freiwilliges Engagement des Innenministeriums unterstützen. Gerne stellen wir Ihnen dafür einen sechsstelligen Betrag zur Verfügung. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei der staatlichen Feuerwehrvereinigung und allen Freiwilligen bedanken, die sich selbstlos bereit erklärt haben, den Betroffenen schnell zu helfen. Ich freue mich sehr, dass ich diese gute Nachricht dem Generalkonsul der Republik Kroatien, Generalkonsul Ivan Sablić, mit großer Solidarität übermitteln konnte “, schloss Minister Thomas Strobl.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Innenminister Thomas Strobl dankt den im Ausland diensthabenden Polizisten

Spitzenpositionen werden am 1. Mai besetzt

Spitzenpositionen in der baden-württembergischen Polizei werden am 1. Mai 2021 besetzt: Andreas Stenger wird Präsident …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?