Unsichere Zukunft für Einkaufszentren: Wie der Milutt in Stuttgart auf Kurs bleiben will

Führungswechsel bei Milaneo: Center Manager Andrea Poul übergibt das Geschäft an Dirk Keuthen, der zuletzt das Marstall Center in Ludwigsburg leitete. Foto: Martin Haar

Der Milaneo verliert seine Center-Managerin Andrea Poul, die auf eine heikle Mission in Frankfurt wartet. Ihr Nachfolger Dirk Keuthen versucht, das Einkaufszentrum im Europaviertel auf Kurs zu halten. Der neue Ankermieter Decathlon soll ihm dabei helfen.

Stuttgart – Die Geschäfte bleiben geschlossen. Mit jedem weiteren Tag, an dem kein Überbrückungsgeld fließt, und mit jedem weiteren Tag ohne Kunden und Verkäufe schwindet die Hoffnung der Händler, die Corona-Krise zu überleben. Die Zeit läuft gegen den Handel. Auch auf andere Weise. Denn das Absetzen vom Einkaufen könnte bei aktuellem Einkaufsverhalten zur Gewohnheit werden. “Wenn das Ganze vorbei ist, wird die Welt des Einzelhandels anders sein”, sagt Frank Rehme, einer der bekanntesten Einzelhandelsexperten des Landes. Das Institut für Einzelhandelsforschung (IFH) Köln, ein Marktforschungs- und Beratungszentrum für den Einzelhandel, spricht von einer „Steigerung des Komforts“ für die Verbraucher. Das heißt: In der Corona-Krise wechseln viele zum Online-Kauf auf der Couch.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Max-Eyth-See in Stuttgart: Massive Zäune am Seeufer nerven die Besucher

Wunderschöne Aussicht? Derzeit gibt es so etwas nicht. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko Brutvögel sollten …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?