Bitcoin-Handel

Um HODL den Dip zu kaufen oder Bitcoin auszahlen zu lassen? Zwei Experten kommen zu Wort

  • Bitcoin wurde weiterhin niedriger gehandelt und einige Analysten nennen sogar 25.000 USD als nächstes Niveau.
  • Zwei Experten haben sich zum aktuellen Markt zu Wort gemeldet, unter anderem, warum Bitcoin nicht in der Lage zu sein scheint, auszubrechen, wohin das intelligente Geld geht und was als nächstes für BTC ansteht.

Bitcoin wird bei Redaktionsschluss bei 33.330 US-Dollar gehandelt, ein Minus von über 15 Prozent in den letzten sieben Tagen. Dies ist genug, um die Anleger zu beunruhigen, aber die Analysten von JPMorgan glauben, dass es bald nur noch schlimmer werden wird. Bei institutionellen BTC-Produkten fließen weiterhin Gelder ab, China geht noch härter durch, BTC hat gerade das Todeskreuz gebildet – insgesamt ist Bitcoin nicht in der besten Position. Ist es also an der Zeit, sich auszuzahlen, bevor es zu spät ist, oder vielleicht HODL hart, oder sollten Sie den Dip kaufen?

Seit Bitcoin mit knapp 65.000 US-Dollar sein Allzeithoch erreicht hat, hat es fast die Hälfte seines Wertes verloren. In der vergangenen Woche bewegte sich die Kryptowährung zwischen einem Hoch von 40.600 $ und 29.300 $. Das Handelsvolumen hat ebenfalls einen Einbruch erlitten und verzeichnete am vergangenen Tag einen Rückgang um 46 Prozent auf 33 Milliarden US-Dollar.

Mit dem Preiskampf haben sich unter Analysten, Marktführern und sogar Inhabern hitzige Debatten darüber entwickelt, was als nächstes kommt.

Laut einem renommierten Analysten ist dieser Rückgang für einen so volatilen Vermögenswert wie BTC nicht nur normal, sondern auch zu erwarten, wenn man bedenkt, wie schnell er in den ersten vier Monaten des Jahres in die Höhe geschossen ist.

Michaël van de Poppe, ein Analyst und Händler aus den Niederlanden mit über 100.000 Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal, sagte VICE, „Bitcoin hat in relativ kurzer Zeit einen Anstieg von 3.750 $ auf 64.000 $ erlebt, wodurch wahrscheinlich eine Korrekturbewegung erfolgen würde.“

Ist dies die Zeit für Panik?

Van de Poppe gibt zu, dass selbst er überrascht ist, wie groß der BTC-Preisverfall war. Dieser Rückgang fiel mit bärischen Nachrichten wie dem Vorgehen Chinas zusammen und wurde sogar noch größer.

Mati Greenspan stimmt zu, aber seiner Meinung nach hängt alles davon ab, wann Sie in Bitcoin eingestiegen sind. Greenspan ist der ehemalige Senior Market Analyst bei eToro. Er sagte zu VICE:

Es kommt immer darauf an, von wo aus man misst. Wenn Sie von oben messen, dann ja – das ist ziemlich brutal. Aber jeder, der länger als ein paar Monate auf dem Markt ist, sollte zu diesem Zeitpunkt profitabel sein.

Ist dies also die Zeit für Panik? Nicht zu Greenspan, der bemerkte: „Es gibt keinen Grund zur Panik, solange Sie verantwortungsbewusst investieren. Es gibt den Haftungsausschluss: Investieren Sie nie mehr, als Sie sich leisten können zu verlieren.“

Van de Poppe glaubt auch, dass es der falsche Schritt wäre, jetzt zu verkaufen. Tatsächlich glaubt er, dass dies der beste Zeitpunkt ist, um zu verdoppeln und mehr zu kaufen – den Dip zu kaufen, wie Krypto-Investoren es nennen.

Die Zeit zum Verkaufen für einen Investor oder Swingtrader liegt schon lange hinter uns. Es ist an der Zeit, innezuhalten, herauszuzoomen, vielleicht etwas mehr zu investieren, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, und sich auf die Daten zu konzentrieren.

Greenspan stimmt zu. Der Ökonom, der über sieben Jahre bei eToro tätig war, riet den Anlegern, trotz der rückläufigen Bedingungen geduldig und nicht in Panik zu geraten.

Der Sinn des Investierens läuft im Allgemeinen auf vier einfache Worte hinaus: niedrig kaufen, hoch verkaufen. Wenn Sie also sehen, dass die Preise so sinken, ist das für mich ein ermutigendes Zeichen, Aktivitäten und Investitionen zu steigern.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

BTC-Bergbau

Schwierigkeiten beim Bitcoin-Mining zum ersten Mal seit dem Durchgreifen in China zu steigen

Die Schwierigkeiten beim Bitcoin-Mining werden zunehmen, wenn die nordamerikanischen Mining-Einrichtungen expandieren und chinesische Miner zu …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?