Um das Coronavirus einzudämmen: In Stuttgart gibt es weitere 250.000 Schnelltests

Die Apothekerin Vanessa Hammel bietet seit Mitte Januar Schnelltests an. Sie hat am Freitag 34 Abstriche gemacht. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko

Große und kleine Testzentren, Apotheken und Ärzte nehmen an der erweiterten Schnelltestkampagne mit kostenlosen Abstrichen teil. Damit der Start erfolgreich ist, haben Stadt und Land zusätzliche Testkapazitäten bereitgestellt.

Stuttgart – Vanessa Hammel hat seit einigen Wochen eine Art Teilzeitjob, eine ziemlich zeitaufwändige. Seit Mitte Januar bieten sie und ihr Team der Alten Apotheke in Untertürkheim schnelle Koronatests an. In einem Gebäude nebenan nehmen sie vier Tage die Woche 20 bis 30 solcher Abstriche pro Tag, sagt der Apotheker. Am Freitag gab es 34 Tests. Dazu gehören Logopäden und Physiotherapeuten, die einmal pro Woche kostenlos getestet werden können. Unter den Selbstzahlern waren am Freitag zwölf Personen, die jemanden in einem Altersheim besuchen wollen oder ins Ausland müssen, sei es als Pendler oder aus familiären Gründen. “Diesmal hatten wir zwei positive Fälle”, sagt der 32-Jährige.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Verkehr in Stuttgart-West: Teilweise Sperrung des Schwab-Tunnels ist im Raum

Der Schwab-Tunnel verbindet die Stadtteile Süd und West miteinander. Foto: Georg Friedel Der Bezirksbeirat West …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?