Ulrich Peters wird neuer Intendant des Badischen Staatstheaters

Ulrich Peters neuer Intendant des Badischen Staatstheaters

Der Vorstand des Badischen Staatstheaters hat Ulrich Peters zum neuen Intendanten ernannt. Der bisherige Intendant des Theater Münster wird Nachfolger von Peter Spuhler.

Der Vorstand von Badisches Staatstheater Als neuer Intendant wird der langjährige Theaterdirektor und Musiktheaterdirektor Dr. Ulrich Peters berufen. Bereits im Mai stimmte das Gremium einstimmig für den bisherigen Intendanten des Theater Münster als Nachfolger von Peter Spuhler. Ulrich Peters wird vom 1. September 2021 bis 31. August 2024 das Badische Staatstheater leiten.

Gleichzeitig hat der Vorstand eine Übergangssatzung für die Übergangsphase bis 31. August 2024 beschlossen, die die Aufgaben und Pflichten der neuen Theaterleitung regelt. Der Theaterleitung gehören für die dreijährige Übergangszeit Ulrich Peters, der Geschäftsführer Johannes Graf-Hauber und die künstlerische Betriebsleiterin Uta-Christine Deppermann an.

Konstruktive Zusammenarbeit

Minister für Kunst Theresia Bauer sagte: „Nun ist es wichtig, dass alle Beteiligten in diesem Kontext künftig konstruktiv zusammenarbeiten. Meine Erfahrung ist, dass Führungsstrukturen und das Arbeitsklima immer stark von verantwortungsbewussten Menschen abhängen. Ich zähle auf die Persönlichkeiten im Theater, dass sie die Gelegenheit zum freundlichen und respektvollen Umgang nutzen und wertvolle Erfahrungen für die Zukunft gemacht werden. “

Die Übergangssatzung regelt das Verhältnis zwischen dem künstlerischen Leiter, dem Geschäftsführer und dem künstlerischen Leiter. Es ist vorgesehen, dass sich die Theaterleitung eine Geschäftsordnung gibt, die einvernehmlich vereinbart werden muss. Dies lässt einen weiten Spielraum, Verantwortlichkeiten, Aufgaben und Prozesse zu definieren und die „offenen Begriffe“ der Satzung mit Leben zu füllen. Das Übergangsstatut sieht jedoch keine vom Verwaltungsrat noch zu beschließende Führungsstruktur ab Herbst 2024 vor.

Der Strukturausschuss wird im Herbst seine Arbeit fortsetzen und dem Vorstand einen Vorschlag unterbreiten, wie die Leitungsstruktur des Badischen Staatstheaters ab der Spielzeit 2024/25 aussehen kann.

Bau und Sanierung des Badischen Staatstheaters

Der Verwaltungsrat wurde auch über den aktuellen Stand der vorläufigen Maßnahmen und die weiteren Planungen für den Bau und die Sanierung des Badischen Staatstheaters sowie den aktuellen Beschluss des Gemeinderats der Stadt Karlsruhe vom 22.06.2021 informiert, der es ermöglicht das Projekt unter inzwischen geänderten Bedingungen weiterzuführen.

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, freute sich über die Unterstützung des Gemeinderats für die Weiterführung des Jahrhundertprojekts am Ettlinger Tor: „Mit seiner mutigen Entscheidung hat der Gemeinderat die Tür geöffnet weit in eine neue Theater-Ära. Was jetzt entsteht, ist ein offenes Haus für alle Bürger, ein urbaner Akzent und ein Treffpunkt im Herzen der Stadt. “

Theresia Bauer: „Das klare Votum des Gemeinderats gibt dem Badischen Staatstheater und seinen Mitarbeitern die nötige Zukunftsperspektive mit adäquaten Arbeitsbedingungen und effektiven Produktionsmöglichkeiten. Ich freue mich aber auch auf ein modernes, offenes und attraktives Haus mit hoher künstlerischer Qualität beim Karlsruher Publikum und der Stadtgesellschaft.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Kompetenzzentrum für Lernspiele in Heidelberg eröffnet

Kompetenzzentrum für Lernspiele in Heidelberg eröffnet

In Heidelberg wurde das Kompetenzzentrum für Lernspiele im Bereich Gesundheit und Life Sciences eröffnet. Der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?