Typische regionale Spezialitäten aus Baden-Württemberg

Typische regionale Spezialitäten aus Baden-Württemberg

Schwäbische Maultaschen, Schwarzwälder Schinken und Filderkraut sind regionale Spezialitäten aus Baden-Württemberg. Derzeit gibt es in Baden-Württemberg 30 Lebensmittel mit geschützten geografischen Angaben und Ursprungsbezeichnungen in der Europäischen Union, die einzigartige und erfreuliche kulinarische Botschafter des Staates sind.

„Ob Schwarzwälder Schinken, Filderspitzkraut oder fränkischer Gründinkel – Baden-Württemberg hat eine Vielzahl typischer regionaler Spezialitäten, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Derzeit gibt es 30 EU-weit geschützte Spezialitäten aus Baden-Württemberg. Diese stehen nicht nur für ein Stück kulinarisches Erbe, sondern auch für echte Handwerkskunst wie den Allgäu-Bergkäse. Diese Produkte sensibilisieren die Verbraucher dafür, dass sie durch den Kauf dieser Produkte zur Erhaltung unserer traditionellen Kulturlandschaften und der vielfältigen Struktur unserer Landwirtschafts- und Lebensmittelindustrie beitragen. Unser Ziel ist es, diese Vielfalt an Genuss und Regionalität zu erhalten und zu stärken “, sagte der Minister für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz. Peter Hauk.

Typische regionale Produkte mit Mehrwert

„Baden-Württemberg hat die Chancen und Herausforderungen des Regionalismus erkannt und die Qualitätsprogramme frühzeitig erkannt Qualitätszeichen und Bio-Marke Baden-Württemberg, entwickelt für Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelindustrie. Die Förderung von Produkten als geschützte geografische Angaben und geschützte Ursprungsbezeichnungen sowie garantierte traditionelle Spezialitäten tragen ebenfalls zur Verbesserung der Marktposition bei “, betonte der Minister. Hinter diesen Produkten stehen die Produktion und die Wurzeln in der jeweiligen Region. Um den Mehrwert dieser typischen regionalen Produkte noch stärker zu kommunizieren, startete die regionale Kampagne im August 2017 ,Natürlich. VON ZU HAUSE ‘. Der Schwerpunkt liegt auf den Qualitätsprogrammen des Landes und den geschützten geografischen Angaben als zentralen Elementen der Kampagne. “Diese transparenten und zuverlässigen Informationen ermöglichen es den Verbrauchern, den Mehrwert eines Lebensmittels zu erkennen”, sagte der Minister.

„Eine wesentliche Grundlage für die Vielfalt und Vitalität unserer Regionen in ländlichen Gebieten sowie für die Attraktivität unserer Landschaften ist eine wettbewerbsfähige Landwirtschafts- und Lebensmittelindustrie. Diejenigen, die speziell nach regionalen Produkten fragen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der traditionellen Natur- und Kulturlandschaften und zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von landwirtschaftlichen Betrieben, Handwerksbetrieben und Verarbeitungsunternehmen vor Ort. Die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der baden-württembergischen Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie ist daher ein Schwerpunkt unserer Politik für ländliche Gebiete und den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg “, sagte Minister Hauk.

Gesetzliche Bestimmungen auf einen Blick

Geschützte Ursprungsangaben der Europäischen Union (EU) für Baden-Württemberg gemäß Verordnung (EU) Nr. 1151/2012 (PDF) und 2019/787 (PDF)Stand: 10. Dezember 2020:

Geschützte Ursprungsbezeichnung (gU): garantiert, dass die Herstellung, Verarbeitung und Herstellung eines Produkts in einem bestimmten geografischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren erfolgt ist. Alle Produktionsschritte müssen daher im jeweiligen Bereich stattfinden.

  • Allgäu Bergkäse
  • Allgäu Emmentaler
  • Allgäu weißer Lack
  • Badener Wein
  • Fränkisch grün geschrieben
  • Weideochse aus Limpurger-Rindfleisch
  • Württembergischer Wein

Schutz traditioneller Spezialitäten

Geschützte geografische Angabe (ggA): soll einen Zusammenhang zwischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Lebensmitteln mit dem Herkunftsgebiet dokumentieren, wobei nur einer der Produktionsschritte – dh Herstellung, Verarbeitung oder Zubereitung – im Gebiet von abgeschlossen sein muss Herkunft. In der Region muss mindestens eine Phase des Produktionsprozesses stattfinden, während der für die Produktion verwendete Rohstoff aus einer anderen Region stammen kann, siehe auch Schutz der geografischen Herkunftsangaben und der traditionellen Spezialitäten.

  • Badener Landwein
  • Lammsalat von der Insel Reichenau
  • Filderkraut / Filderspitzkraut
  • Gurken von der Insel Reichenau
  • Höri Bulle
  • Landwein Neckar
  • Landwein Oberrhein
  • Landwein Rhein-Neckar
  • Salate von der Insel Reichenau
  • Schwäbischer Landwein
  • Schwäbische Maultasche
  • Schweinefleisch in Swabian-Hall-Qualität
  • Schwäbische Spätzle / Schwäbische Knöpfle
  • Schwarzwälder Forelle
  • Schwarzwälder Schinken
  • Taubertäler Landwein
  • Tettnang Hopfen
  • Tomaten von der Insel Reichenau

Spirituosen und aromatisierte Weine

Geografische Angabe für Spirituosen und aromatisierte Weine (GI): Die geografische Angabe schützt den Namen eines Spirituosengetränks oder eines aromatisierten Weinprodukts mit Ursprung in einem Land, einer Region oder einem Ort, wenn eine bestimmte Qualität, ein bestimmter Ruf oder ein anderes Merkmal im Wesentlichen auf der geografischen Herkunft beruht. siehe auch die Ziele der EU-Qualitätsvorschriften.

  • Schwarzwälder Himbeergeist
  • Schwarzwald Kirsch
  • Schwarzwald Mirabelle Wasser
  • Schwarzwälder Williams Birne
  • Schwarzwälder Pflaumenwasser

Sechs weitere baden-württembergische Produkte befinden sich derzeit im Antragsverfahren, um als geschützte geografische Angabe oder Ursprungsbezeichnung in der gesamten EU geschützt zu werden.

Die „garantierte traditionelle Spezialität“ bezieht sich nicht auf eine geografische Herkunft, sondern hebt die traditionelle Zusammensetzung des Produkts und eine traditionelle Herstellungs- und / oder Verarbeitungsmethode hervor. Der Produktionsprozess ist nicht an einen bestimmten Bereich gebunden. Zu dieser Kategorie gehört beispielsweise „Heumilch“, die in Baden-Württemberg hergestellt und insbesondere zu Käse verarbeitet oder beispielsweise erfolgreich in Eis vermarktet wird.

Gemeinschaftsmarketing Baden-Württemberg

Probieren Sie den Süden von Baden-Württemberg

Ministerium für ländliche Angelegenheiten und Verbraucherschutz: Regionalkampagne „Natürlich. VON ZU HAUSE “

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

1,6 Millionen Euro für die Landumstrukturierung Mainhardt-Geißelhardt

1,6 Millionen Euro für die Landumstrukturierung Mainhardt-Geißelhardt

Bei der Flurbereinigung Mainhardt-Geißelhardt werden Straßenbaumaßnahmen und Maßnahmen zum Naturschutz und zur Landschaftspflege sowie zur …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?