GesundheitKrankenhausMedikamentMedizinMedizinische BehandlungStuttgart Aktuell

Tour Ginkgo 2023: 200.000 € für sozialmedizinische Nachsorge im Olgahospital – Klinikum Stuttgart

Seit 30 Jahren sammelt die Tour Ginkgo jedes Jahr Spenden für schwerkranke Kinder. Auch die Tour Ginkgo 2023 war wieder ein großer Erfolg. Die Initiatorin der Tour, Christiane Eichenhofer, übergab nun einen Scheck über 200.000 € an die sozialmedizinische Nachsorge im Olgahospital des Klinikums Stuttgart.

Die Tour Ginkgo ist eine wohltätige Radveranstaltung, bei der schon mehrere Millionen Euro gesammelt wurden. Jedes Jahr unterstützt die Tour ein Projekt, das kranke Kinder unterstützt. Die diesjährige Tour umfasste drei Etappen, 22 Stopps und eine Gesamtstrecke von etwa 300 Kilometern. Dabei trugen viele Menschen, Vereine, Schulen, Kindergärten, Kommunen, Unternehmen und Sponsoren zum Erfolg bei. Insgesamt wurden stolze 200.000 Euro gesammelt.

Die sozialmedizinische Nachsorge im Olgahospital des Klinikums Stuttgart unterstützt Familien dabei, nach einem längeren stationären Krankenhausaufenthalt eines Kindes wieder gut zu Hause anzukommen. Die Nachsorge hilft dabei, die anschließende ambulante Behandlung sicherzustellen, die Familien in ihrer häuslichen Umgebung zu stabilisieren und erneute stationäre Aufenthalte zu vermeiden. Die Kosten für die Sozialmedizinische Nachsorge werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht vollständig abgedeckt, daher sind Spenden von großer Bedeutung.

Die Tour Ginkgo hat bereits in der Vergangenheit die sozialmedizinische Nachsorge im Klinikum Stuttgart unterstützt. Dank der Spenden der Tour Ginkgo 2012 konnte vor 10 Jahren die sozialmedizinische Nachsorge „Olgäle sorgt nach“ am Olgahospital gegründet werden. Dort werden jährlich mehr als 100 Kinder von Fachpersonal begleitet und medizinisch versorgt.

Das Klinikum Stuttgart umfasst das Katharinenhospital, das Krankenhaus Bad Cannstatt und das Olgahospital, das größte Kinderklinikum Deutschlands. Jährlich werden rund 90.000 Patienten stationär und mehr als 600.000 ambulant versorgt.

Siehe auch  Förderprogramm zur Schaffung von Wohnraum für Geflüchtete startet

Abschließend betont Prof. Jan Steffen Jürgensen, der medizinische Vorstand des Klinikums Stuttgart, die Bedeutung der Spenden: „Es ist beeindruckend, was Christiane Eichenhofer und ihr Team Jahr für Jahr auf die Beine stellen. Vielen Dank für dieses großartige Engagement.“

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die wichtigsten Informationen:

Veranstaltung Tour Ginkgo 2023
Spendensumme 200.000 €
Begünstigter Sozialmedizinische Nachsorge im Olgahospital des Klinikums Stuttgart
Initiative Christiane Eichenhofer-Stiftung
Unterstützte Projekte Unterstützung von schwerkranken Kindern
Gesamte Strecke der Tour ca. 300 Kilometer
Anzahl der Etappen 3
Anzahl der Stopps 22
Teilnehmer Menschen, Vereine, Schulen, Kindergärten, Kommunen, Unternehmen und Sponsoren
Unterstützung seitens der Sponsoren Auch über die Jahre der Corona-Unterbrechung hinaus

Die Tour Ginkgo ist eine beeindruckende Veranstaltung, die seit vielen Jahren erfolgreich Spenden für schwerkranke Kinder sammelt. Die Unterstützung der sozialmedizinischen Nachsorge im Olgahospital des Klinikums Stuttgart ist von großer Bedeutung für betroffene Familien. Das Klinikum Stuttgart dankt Christiane Eichenhofer und ihrem Team für ihr großartiges Engagement.



Quelle: Klinikum Stuttgart / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"