Crypto News

TORN von Tornado Cash nimmt eine Fahrt auf, nachdem Entwickler Alexey Pertsev Neuigkeiten veröffentlicht hat

  • Alexey Pertsev ist der Entwickler der verbotenen Plattform Tornado Cash.
  • Pertsev wurde im August 2022 von niederländischen Beamten festgenommen
  • Zuvor hatte ein niederländisches Gericht entschieden, Pertsev bis zu seiner nächsten Anhörung Ende April festzuhalten.

Der Preis von Tornado Cash (TORN) ist um 15 % gestiegen, nachdem ein niederländischer Richter entschieden hat, Alexey Pertsev, den Entwickler des Mixing-Dienstes Tornado Cash, freizulassen.

Trotz des Verbots von Tornado Cash hat sich sein natives Token TORN in letzter Zeit recht gut entwickelt. Der Token wurde von über geschätzt 30 % in den letzten sieben Tagen.

Alexey Pertsev Verhaftung und Inhaftierung

Die niederländischen Behörden verhafteten Alexey Pertsev im August 2022 fast unmittelbar nachdem das US-Finanzministerium Tornado Cash sanktioniert hatte.

Das US-Finanzministerium behauptete, dass mehrere Hackergruppen, darunter die vom nordkoreanischen Staat unterstützte Lazarus Group, den Krypto-Mixer zum Waschen gestohlener Vermögenswerte benutzten. Es wurde behauptet, dass Hacker seit 2019 Kryptowährungen im Wert von über 7 Milliarden US-Dollar gewaschen haben, einschließlich der 80 Millionen US-Dollar, die im April 2022 aus dem Ethereum-basierten Stablecoin-Protokoll Beanstalk Farms gestohlen wurden.

Das Tornado-Cash-Verbot wurde jedoch von mehreren Akteuren kritisiert, darunter von der Krypto-Interessenvertretung Coin Center, die im Oktober 2022 eine Rechtsbeschwerde einreichte und behauptete, dass das Finanzministerium mit den Sanktionen gegen Krypto-Investoren in den USA seine Macht überschreite. Coinbase unterstützte kürzlich auch eine Klage durch sechs Klagen gegen Tornado Cash.

Vor zwei Monaten entschied ein niederländisches Gericht, Alexey Pertsev bis zu seiner nächsten Anhörung später im April in Haft zu halten, obwohl sich dies nun geändert hat, nachdem ein Richter entschieden hatte, dass er unter strengen Auflagen freigelassen werden würde.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.