Crypto News

Top 5 Kryptowährungen auf der Beobachtungsliste für Februar

  • Der Kryptoanalyst Lark Davis hat fünf Kryptowährungen hervorgehoben, von denen er glaubt, dass sie diesen Februar im Rampenlicht stehen werden.
  • Die digitalen Assets strahlen hohe Ökosystementwicklungen, vielversprechende On-Chain-Metriken und eine starke institutionelle Unterstützung aus.

Verschiedene Kryptowährungen erleben unterschiedliche Aktionen und Entwicklungen, die ihr Schicksal in der Branche bestimmen. Hier sind fünf Kryptowährungen, von denen Crypto YouTuber Lark Davis glaubt, dass sie diesen Monat großes Potenzial haben.

Bitcoin (BTC)

Basierend auf Daten des On-Chain-Marktforschungsunternehmens Glassnode hat der Bitcoin-Saldo an den Börsen nun ein Dreijahrestief erreicht. Laut Davis deutet dies eher auf einen verstärkten Kauf der Kryptowährung für langfristiges Hodling als auf Panikverkäufe hin. Cathie Woods Ark Invest ist einer von vielen Krypto-Enthusiasten mit der Überzeugung von einem BTC-Wert von 1 Million Dollar bis 2030.

Darüber hinaus zeigt der Bitcoin-bereinigte Ruhestrom laut Bitcoin Archive jedes Mal, wenn der digitale Vermögenswert ein Rekordtief erreicht hat, historisch starke Aufschwünge.

Darüber hinaus markiert die letzte Woche die zweite Woche mit Zuflüssen (19 Millionen US-Dollar) in institutionelle Krypto-Fonds nach einem anhaltenden fünfwöchigen Abfluss. Bitcoin führte die Gewinne nach Multi-Asset-Fonds mit Zuflüssen im Wert von 22 Millionen US-Dollar an.

Solana (SOL)

Solana arbeitet nun daran, seine früheren Leistungsprobleme zu lösen, indem Upgrades in den nächsten vier bis fünf Wochen eingeführt werden. Mitbegründer Anatoly Yakovenko hat betont, dass die Lösung dieser Schwachstellen die derzeitige Priorität für die Entwickler und Validatoren des Netzwerks ist.

Berichten zufolge hat der führende NFT-Marktplatz OpenSea Pläne, die NFTs von Solana zu unterstützen. Solana verfügt nach Ethereum über eines der robustesten NFT-Netzwerke, mit dem Vorteil relativ günstigerer Gasgebühren im Vergleich zu letzterem. Der Schritt von OpenSea wird daher massive Liquidität in den NFT-Bereich von Solana bringen.

Siehe auch  Olaf Scholz warnte davor, mit einem Solo-Besuch in China die Einheit der EU zu brechen

Zu den weiteren Ökosystementwicklungen gehören die jüngsten 109 Millionen US-Dollar, die von der in Solana ansässigen Phantom Wallet gesammelt wurden, um ihre Fähigkeiten im Netzwerk zu erweitern. Die führende US-Börse Coinbase hat auch zum ersten Mal die auf Solana basierenden Projekt-Token ORCA und FIDA gelistet – was den Netzwerkzugang und auch die Liquidität für das gesamte Ökosystem erhöht.

Weitere Kryptowährungen auf der Watchlist

ZüchterDAO

Obwohl der Token der Organisation noch nicht gehandelt wird, hat BreederDAO aufgrund der vorgestellten Anwendungsfälle ein großes Potenzial, Davis Anmerkungen. Die Plattform optimiert die NFT-Produktion und verbessert den Zugriff auf die In-Game-Assets von Play-to-Earn-NFT-Spielen. BreederDAO plant auch, On-Chain-Expertise für solche Spiele anzubieten und gleichzeitig die digitale Wirtschaft zu stärken. Bisher hat die Plattform über 100.000 NFTs geliefert und hat über 50 Partner, darunter das berühmte Ethereum-basierte NFT-Spiel Axie Infinity. Zu den institutionellen Geldgebern zählen die führenden Risikokapitalgeber Andreesen Horowitz und Delphi Digital.

Lawine (AVAX)

Im vierten Quartal 2021 verzeichnete Avalanche laut der Kryptodatenbank Messari durchschnittlich 475.000 Transaktionen täglich (etwa 40 Prozent der Transaktionen von Ethereum). Das Netzwerk verzeichnete im selben Zeitraum mit +2,75 Prozent TVL-Dominanz auch die schnellste Wachstumsrate beim Total Value Locked (TVL). Diese Berichte weisen auf die schnelle Akzeptanz des Netzwerks hin, insbesondere bei Projekten, die gebührenempfindlich sind oder die EVM-Kompatibilität aufrechterhalten möchten.

Avalanche hat inzwischen über 700.000 AVAX-Token aus Transaktionsgebühren verbrannt – ein Plus für seine deflationären Fähigkeiten.

Händler Joe (JOE)

Die Avalanche-basierte DeFi-Plattform Trader Joe kündigte kürzlich eine Überarbeitung der Tokenomik an, um die „Farm and Dump“-Aktivitäten auf der Plattform zu reduzieren. Und obwohl er über 70 Prozent unter seinem Allzeithoch liegt, hält Davis Trader Joe für massiv unterbewertet, da sein 24-Stunden-Handelsvolumen fast seiner Marktkapitalisierung entspricht.

Siehe auch  Warum ein Dutzend Länder Sri Lanka ins Chaos folgen könnten


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"