Deutschland

Timo Werner fällt in der Champions League verletzt für Leipzig aus

WARSCHAU, Polen (AP) – Deutschlands Stürmer Timo Werner ging am Mittwoch, drei Wochen vor dem deutschen Eröffnungsspiel bei der WM, beim Spiel für Leipzig gegen Schachtjor Donezk in der Champions League verletzt vom Platz.

Werner reagierte nach einem Pass in der 17. Minute schmerzerfüllt und deutete seinem Team schnell an, dass etwas nicht stimmte, bevor er sich auf das Feld setzte. Er wurde im 19. von Emil Forsberg eingewechselt und ging scheinbar ohne fremde Hilfe an der Seitenlinie davon.

Der 26-jährige Werner kehrte in dieser Saison nach einem unbeständigen zweijährigen Aufenthalt bei Chelsea zu Leipzig zurück. Er hat in dieser Saison wettbewerbsübergreifend neun Tore in 15 Spielen für Leipzig erzielt. Werner hat in 55 Spielen für Deutschland 24 Tore erzielt und in allen letzten acht Spielen für Deutschland gespielt.

Deutschland spielt am 23. November gegen Japan.

___

Berichterstattung über die AP-Weltmeisterschaft: und


Quelle: APNews

Siehe auch  Deutschland plant, das Maskenpflicht in Flugzeugen fallen zu lassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"