Stuttgart Aktuell

Tim Mälzer: Ein Profikoch am Rande des Scheiterns in Kitchen Impossible

Tim Mälzer: Ein Fehltritt mit schwerwiegenden Konsequenzen

In der siebten Folge von „Kitchen Impossible“ erlebte TV-Koch Tim Mälzer einen ernsten Rückschlag, der seine Nerven auf die Probe stellte. Mälzer musste gegen zwei renommierte Sterneköche antreten und sich zusätzlich dem Urteil herausfordernder Testesser stellen. Unter dem Druck der Situation geriet der Profikoch an seine Grenzen, was schließlich zu schwerwiegenden Konsequenzen führen sollte.

Die Aufgabe für Mälzer bestand darin, eine Rehkeule mit Blumenkohl und Zwiebeln nach einem Rezept des portugiesischen Kochs Miguel Marques zuzubereiten. Der TV-Koch hatte zuvor Marques zum „Koch des Jahres“ ernannt. Mälzer war sich bewusst, dass sein Fehler Konsequenzen haben könnte, und äußerte bereits zu Beginn Bedenken über das Ergebnis seiner Performance.

Während des Kochens in der Hektik des Wettbewerbs unterlief Mälzer ein folgenschwerer Fehler: Er vergaß das Rehragout, das daraufhin zu trocken geriet, da es zu lange geschmort wurde. Dieser Patzer sollte sich später negativ auf das Urteil der Jury auswirken, die Mälzers Gericht kritisierte und ihm nur knapp 5,2 Punkte zuerkannte. Trotzdem gelang es Mälzer mit knappem Vorsprung, die Runde zu gewinnen und sich an die Spitze zu setzen.

Die neunte Staffel von „Kitchen Impossible“ erreichte mit dieser dramatischen Wendung ihren Höhepunkt. Obwohl Mälzer um den Erfolg kämpfte, war es nicht das erste Mal, dass sein Verhalten in der Sendung für Schlagzeilen sorgte. In vorherigen Folgen waren bereits Mälzers unverblümte Sprüche und Selbstüberschätzung zum Thema geworden. Das Finale dieser Staffel sollte am Sonntag, dem 21. April, auf VOX ausgestrahlt werden.

Siehe auch  Grüner Spargel frisch halten: Ein einfacher Trick für längere Haltbarkeit

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"