Tether (USDT) Angebot an den Börsen erreicht neues 6-Monatshoch

Tether (USDT) Angebot an den Börsen erreicht neues 6-Monatshoch

  • Stablecoin Tether (USDT) verzeichnete an den Börsen einen drastischen Anstieg von 22,5 Prozent, den höchsten seit Mitte Juni, da der Kaufdruck zunimmt.
  • Der Stablecoin-Emittent hat sich trotz kontroverser Gründe nicht davor gescheut, weitere USDT-Token zu drucken.

Am Mittwoch gab die Fed einen Kommentar ohne Zinsänderung heraus, und während die Kryptopreise seitdem auf beiden Seiten schwanken, setzt Tether (USDT) mit seinen Angebotsrekorden Höhepunkte. Aufgrund der beobachteten breiten Marktkorrektur und der anschließenden Liquidationen wurde eine Änderung des Stablecoin-Angebots erwartet. Eine große Anzahl von Händlern hat ihre Positionen geschlossen und hält derzeit große Positionen in USDT.

Jetzt On-Chain-Datenanbieter Stimmungsberichte dass die Bereitstellung von USDT an Krypto-Börsen ein 6-Monats-Hoch erreicht hat.

Der Anteil der Tether-Stablecoins an den Börsen ist auf 22,5% gestiegen, was den höchsten Stand seit über 6 Monaten darstellt. Diese Angebotsmenge beläuft sich auf 8,99 Milliarden US-Dollar, was auf eine steigende Kaufkraft hindeutet, die sich an den Börsen ansammelt.

Dies deutet nach Angaben des Datenanbieters auf eine „erhöhte Kaufkraft der Händler“ hin.

Tether setzt USDT-Druck trotz Kontroversen fort

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage hat Tether in diesem Jahr seinen massiven USDT-Druck fortgesetzt. Allein im letzten Monat hat Tether Stablecoins im Wert von 4 Milliarden US-Dollar ausgegeben. Und während Tether die Position der viertbesten Kryptowährung hält, erreichte Tether kürzlich eine Marktkapitalisierung von 77,4 Milliarden US-Dollar, nachdem sie Mitte Oktober unter die 70-Milliarden-Dollar-Marke gestiegen war.

Darüber hinaus ist das Angebot des Tokens auf dem Kryptomarkt in diesem Jahr stark gestiegen. In der Grafik seit Jahresbeginn hat sich das USDT-Angebot von 20 Milliarden US-Dollar auf fast 80 Milliarden US-Dollar vervierfacht.

Aber selbst dann hat Tether einen Schlag nach dem anderen von Anschuldigungen erhalten, das Verhältnis seiner Reserve zu den ausgegebenen Token falsch dargestellt zu haben. Es sind Behauptungen aufgekommen, dass der Stablecoin-Emittent USDT aus dem Nichts druckt, während er behauptet, sie 1:1 gegenüber dem US-Dollar zu unterstützen. Einer seiner Hauptkunden gab sogar an, neue Stablecoins im Austausch gegen andere Kryptowährungen erhalten zu haben. Tether hat solche Ansprüche jedoch immer bestritten und stattdessen behauptet, dass alle seine Reserven so sind, wie sie sein sollten. Seine Website lautet:

100 Prozent durch Reserven gedeckt, die traditionelle Währungen und Zahlungsmitteläquivalente umfassen und von Zeit zu Zeit andere Vermögenswerte und Forderungen umfassen können.

Diese beunruhigende Kontroverse hat Kritik von verschiedenen hochrangigen Beamten hervorgerufen, darunter die US-Senatoren Elizabeth Warren und Sherrod Brown. In einer kürzlich durchgeführten Senatsanhörung bezeichnete Warren Stablecoins als „zwielichtig“ und Brown bezeichnete sie als „magisches Geld“ und fügte hinzu, dass sie weder dezentralisiert noch transparent seien, wie sie behaupten.

Verwandt: In der Senatsanhörung zur Stablecoins-Regulierung tauchen widersprüchliche Ansichten auf

Krypto-Spieler, die als Sachverständige an der Anhörung teilnahmen, mussten Meinungen über die Regulierung digitaler Vermögenswerte widersprechen. Einige forderten Unterstützung, während andere eine strenge Aufsicht hatten und möglicherweise hart durchgreifen.

USDT erhält politische Zustimmung

Nichtsdestotrotz standen diese Ereignisse der Annahme von Tether nicht einmal durch politische Parteien im Wege. Vor kurzem hat die myanmarische Schattenregierung unter der Führung der gestürzten Führerin Aung San Suu Kyi Tether zu ihrer offiziellen Währung gemacht. Tether lobte den Schritt der Parallelregierung und sagte:

[This] ist eine Belobigung für die Stärke des US-Dollars und seine Fähigkeit, den Bürgern der Welt einen Zufluchtsort zu bieten.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Bitcoin stürzt ab, als die Fed Pläne zur Zinserhöhung bestätigt

Bitcoin stürzt ab, als die Fed Pläne zur Zinserhöhung bestätigt

Der Vorsitzende der US-Notenbank bestätigte, dass im März Zinserhöhungspläne ins Spiel kommen. Sowohl die Kryptomärkte …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>