Crypto News

Tether-Bescheinigung zeigt, dass die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente auf 85,7 % gestiegen sind

  • Tether, der Emittent des USDT-Stablecoins, hat seinen Zertifizierungsbericht für das dritte Quartal 2023 veröffentlicht.
  • Daraus geht hervor, dass die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente des Unternehmens auf 85,7 % der Reserven gestiegen sind, wobei 72,6 Milliarden US-Dollar in US-Schatzwechseln enthalten sind.
  • Tether hält BTC im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar und Gold im Wert von 3,1 Milliarden US-Dollar.

Tether hat seinen Zertifizierungsbericht für das dritte Quartal 2023 veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass die Bargeld- und Bargeldäquivalentreserven des USDT-Stablecoin-Emittenten auf den höchsten prozentualen Anteil aller Zeiten an den Gesamtreserven gestiegen sind.

Laut Bericht veröffentlicht Am Dienstag beliefen sich die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente zum 30. September dieses Jahres auf 85,7 %. Der größte Anteil davon entfiel mit 72,6 Milliarden US-Dollar auf US-Staatsanleihen, die sowohl direkt als auch indirekt exponiert waren.

Tether meldete auch einen deutlichen Rückgang seiner besicherten Kredite, der sich auf über 330 Millionen US-Dollar beläuft.

„Wir haben den höchsten Prozentsatz unserer Reserven erreicht, die jemals in Bargeld und Bargeldäquivalenten gehalten wurden, was unser Engagement für die Aufrechterhaltung der Liquidität und Stabilität innerhalb des Stablecoin-Ökosystems unterstreicht. „Unsere Fähigkeit, besicherte Kredite zu reduzieren und der Marktvolatilität standzuhalten, ist ein Beweis für unsere robusten Risikomanagementstrategien“, sagte Tether-CEO Paolo Ardoino.

Tethers Bitcoin, Goldbestände

Die Erträge aus Barmitteln und bargeldähnlichen Investitionen beliefen sich im Quartal auf fast 1 Milliarde US-Dollar, während die Investitionen in branchenbezogene Forschungsprojekte im Quartal 670 Millionen US-Dollar und im Gesamtjahr 800 Millionen US-Dollar betrugen. Insbesondere gibt der USDT-Emittent an, dass die Investitionen nicht Teil der Reserven des Stablecoins sind.

Die konsolidierten Reserven weisen Bitcoin (BTC) im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar und Gold im Wert von 3,1 Milliarden US-Dollar aus. Unterdessen beliefen sich die Überschussreserven zum Ende des dritten Quartals auf 3,2 Milliarden US-Dollar und werden für den 31. Oktober auf 4,3 Milliarden US-Dollar prognostiziert. Somit verbleiben rund 0,9 Milliarden US-Dollar an besicherten Krediten als Teil der Gesamtreserven.

Siehe auch  Ukraine: Die russische Militäraufrüstung zeigt „keine Anzeichen einer Verlangsamung“, sagt Truss – Video

Das Unternehmen wies in dem Bericht darauf hin, dass die Tether-Emission zum Ende des dritten Quartals 83,2 Milliarden US-Dollar betrug und bis Ende Oktober 2023 auf 84,5 Milliarden US-Dollar anstieg.


Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"