DeFi

Terra will mit 139 Millionen US-Dollar UST DeFi-Fonds auf Ethereum und Solana expandieren

  • Terra hat vorgeschlagen, 139 Millionen US-Dollar in Ethereum, Polygon und Solana zu investieren, „um großartige UST-Anwendungsfälle“ für DeFi-Projekte in diesen Ketten bereitzustellen.
  • UST ist nach Tether, USD Coin und Binance USD der viertgrößte Stablecoin der Welt, war jedoch größtenteils auf die Terra-Blockchain beschränkt.

Terra ist zu einem der größten Akteure in der Welt der dezentralisierten Finanzen (DeFi) geworden, und sein neuestes Projekt könnte es noch größer machen. Das Projekt hat vorgeschlagen, fast 140 Millionen US-Dollar zu investieren, um die Präsenz seiner TerraUSD-Stablecoin über seine native Kette zu Ethereum, Solana und Polygon hinaus zu erhöhen. Der Vorschlag könnte auch zu einem explosionsartigen Wachstum der einheimischen LUNA-Münze führen, die im vergangenen Jahr ein explosives Wachstum verzeichnet hat.

Terra, ein dezentralisierter algorithmischer Stablecoin-Emittent, veröffentlichte den Vorschlag am 6. Januar. Das Projekt gibt den LUNA-Token heraus, eine Kryptowährung, die mit einer Marktkapitalisierung von 25,7 Milliarden US-Dollar die zehntgrößte der Welt ist. Es gibt auch TerraUSD (UST) aus, einen Stablecoin, der mit 10,3 Milliarden US-Dollar der 20. größte Token und der viertgrößte Stablecoin nach Tether, USD Coin und Binance USD ist.

Terra ist immer noch so ehrgeizig wie eh und je und strebt eine weitere Dominanz in DeFi über andere Ketten an. Während es bereits über 1,5 Milliarden US-Dollar an UST-Liquidität in anderen Ketten verfügt, möchte es diese Zahl noch weiter erhöhen.

Jetzt, da Liquidität vorhanden ist, ist es an der Zeit, Ethereum DeFi durch einige anfängliche Integrationen sowie spezielle Ergänzungen zu Solana und Polygon fantastische UST-Anwendungsfälle zu bieten.

Terra will König von DeFi . werden

Terra schlägt vor, den Interchain-Einsatz von UST auf fünf Projekte auf Ethereum, Solana und Polygon mit einer Kriegskasse in Höhe von 139 Millionen US-Dollar auszuweiten. Die Bereitstellungen variieren zwischen den Projekten und reichen von 250.000 bis 50 Millionen US-Dollar.

Auf Ethereum wird Tokemak eines der Projekte sein, die die UST erhalten. Der Liquiditätsgeber erhält laut Vorschlag über einen Zeitraum von sechs Monaten 50 Millionen US-Dollar.

Nach wie vor auf Ethereum wird auch Rari Fuse zu den Nutznießern gehören. Die Plattform wird von Rari Capital entwickelt und ermöglicht die genehmigungsfreie Erstellung von Kredit- und Kreditpools, die bis heute Vermögenswerte in Höhe von über 1,2 Milliarden US-Dollar verleihen. Es wird 20 Millionen US-Dollar in UST erhalten, ein Schritt, von dem Terra glaubt, dass er der Stablecoin aus mehreren Gründen zugute kommen würde.

„Erstens schafft es einen zusätzlichen Anwendungsfall und eine neue Liquiditätsquelle für UST auf Ethereum. Zweitens schafft es eine alternative Möglichkeit für UST-Einleger, Zinsen für die Kreditvergabe zu verdienen. UST kann innerhalb dieser Pools schnell ausgelastet werden, wenn eine große Menge bereitgestellt wird und es der billigste Stall wird, um es zu leihen“, so der Blogbeitrag.

Convex wird das dritte Ethereum-Protokoll sein, das davon profitiert und in sechs Monaten 18 Millionen US-Dollar erhält.

Auf Solana wird InvictusDAO der Begünstigte sein. Der Olympus DAO Fork besitzt derzeit 50 Millionen US-Dollar in Tether und USD Coin. Terra beabsichtigt, die beiden größeren Stablecoins als Wahl für die Schatzkammer der DAO zu ersetzen und zu überholen.

Schließlich wird Olympus DAO, das auf Ethereum, Polygon und Solana eingesetzt wird, 1,425 UST erhalten, wobei die eine Million UST für immer die Staatskasse des DAO bleiben, während die 425.000 UST als Anreiz für drei Monate angeboten werden.

Gemäß Daten von DeFiLlama ist Terra der weltweit zweitgrößte Player im DeFi-Bereich. Mit einem Total Value Locked (TVL) von jetzt 16,8 Milliarden US-Dollar rangiert es nur hinter Ethereum und knapp hinter Binance Smart Chain.

Verbunden: Terra (LUNA) schießt auf ein neues Allzeithoch, da BTC, ETH und BNB weiter an Boden verlieren


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Präsident Nayib Bukele hat seinen Leuten Bitcoin aufgezwungen, aber sie scheinen sich geweigert zu haben, …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>