ArchitekturBranchenComputer und InformationstechnologieRadioStuttgart AktuellWirtschaft

Telekom erweitert Mobilfunk in Wertheim mit 5G für verbesserte Abdeckung und Bandbreite

Stuttgart, 05. März 2024

MEDIENINFORMATION

Telekom treibt Mobilfunkausbau in Wertheim voran

  • Mobilfunk-Standort mit 5G erweitert

_______________________________________________________________

Die Mobilfunk-Versorgung in Wertheim ist jetzt noch besser. Die Telekom hat dafür einen Standort mit 5G erweitert. Durch den Ausbau vergrößert sich die Mobilfunk-Abdeckung in Wertheim und es steht insgesamt auch mehr Bandbreite zur Verfügung. Auch der Empfang in Gebäuden verbessert sich.

„Der Bedarf an Bandbreite nimmt ständig zu –rund 30 Prozent pro Jahr. Deshalb machen wir beim Mobilfunkausbau weiter Tempo“, sagt Lena Raschke, Unternehmenssprecherin Deutsche Telekom.

Status und Ausblick

Die Telekom betreibt im Landkreis Main-Taunus-Kreis jetzt 68 Standorte. Die Haushaltsabdeckung liegt bei rund 97 Prozent. Bis 2025 sollen weitere 31 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind an 34 Funkmasten Erweiterungen mit LTE oder 5G geplant.

Hierbei ist die Telekom auf die Zusammenarbeit mit den Kommunen oder Eigentümer*innen angewiesen, um notwendige Flächen für neue Standorte anmieten zu können. Wer eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort vermieten möchte, kann sich an die Deutsche Funkturm wenden: www.dfmg.de/standortangebot. Die Deutsche Funkturm baut die Mobilfunkstandorte der Telekom. Aktuell hat die Telekom mehr als 36.000 Mobilfunkstandorte in Betrieb. Zusätzlich baut das Unternehmen jährlich rund 1.500 neue Standorte.

Weitere Informationen

Wer mehr über die Verfügbarkeit von LTE und 5G an seinem Wohnort erfahren will, kann sich unter www.telekom.de/netzausbau informieren.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Lena Raschke, Pressesprecherin

Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter*innen:
 www.telekom.com/medien 
 www.telekom.com/fotos
 www.twitter.com/telekomnetz 
 www.facebook.com/deutschetelekom 
 www.telekom.com/de/blog/netz
 www.youtube.com/telekomnetz
 www.instagram.com/deutschetelekom 

Über die Deutsche Telekom:  Deutsche Telekom Konzernprofil

Stuttgart

Die Deutsche Telekom hat einen weiteren Schritt im Mobilfunkausbau in Wertheim unternommen. Durch die Erweiterung eines Mobilfunk-Standorts mit 5G verbessert sich die Mobilfunk-Versorgung in Wertheim erheblich. Die Abdeckung wird größer und es steht mehr Bandbreite zur Verfügung. Insbesondere der Empfang in Gebäuden wird sich verbessern. Experten der Telekom geben an, dass der Bedarf an Bandbreite jährlich um rund 30 Prozent zunimmt, daher wollen sie den Mobilfunkausbau weiter vorantreiben.

Siehe auch  Porsche vor Investition in VfB Stuttgart: Was dieser Deal für uns Stuttgarter bedeutet

Laut der Pressemitteilung betreibt die Telekom derzeit im Landkreis Main-Taunus-Kreis insgesamt 68 Mobilfunkstandorte. Die Haushaltsabdeckung liegt bei rund 97 Prozent. Bis zum Jahr 2025 plant das Unternehmen, weitere 31 Standorte hinzuzufügen. Zusätzlich sind Erweiterungen mit LTE oder 5G an 34 Funkmasten geplant. Die Telekom ist jedoch auf die Zusammenarbeit mit den Kommunen oder den Eigentümern angewiesen, um die benötigten Flächen für die neuen Standorte anmieten zu können.

Interessierte Personen, die eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort vermieten möchten, können sich an die Deutsche Funkturm wenden. Die Deutsche Funkturm baut die Mobilfunkstandorte der Telekom. Aktuell hat die Telekom mehr als 36.000 Mobilfunkstandorte in Betrieb und plant jährlich den Bau von rund 1.500 neuen Standorten.

Für weitere Informationen zur Verfügbarkeit von LTE und 5G an ihrem Wohnort können sich interessierte Personen unter www.telekom.de/netzausbau informieren.

Tabelle mit Informationen zu den Mobilfunkstandorten der Telekom im Landkreis Main-Taunus-Kreis:

Standorte Haushaltsabdeckung (%)
Landkreis-Kreis 68
Landkreis-Kreis 97

Quelle: Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom arbeitet stetig daran, die Mobilfunkversorgung in Wertheim und in anderen Regionen zu verbessern und den steigenden Anforderungen an Bandbreite gerecht zu werden. Weitere Informationen für Medienvertreter*innen stehen auf der Website der Telekom zur Verfügung.



Quelle: Deutsche Telekom AG / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"