Deutschland

Teen Gavi führt Spanien zum 7:0-Sieg gegen Costa Rica bei der Weltmeisterschaft

DOHA, Katar (AP) – Seit Pelé im Jahr 1958 hatte kein so junger Spieler wie Gavi ein Tor bei der Weltmeisterschaft erzielt.

Der 18-jährige Mittelfeldspieler führte am Mittwoch die Führung an, als Spanien den größten WM-Sieg seiner Geschichte feierte und Costa Rica mit 7:0 besiegte.

„Das hätte ich mir nie vorstellen können“, sagte Gavi, der zum wertvollsten Spieler des Spiels gekürt wurde. „Ich weiß, dass ich der Jüngste im Team bin und jeden respektiere, aber auf dem Feld ist es anders und ich hole mein Bestes.“

Pelé erzielte im Finale von 1958 zwei Tore, als Brasilien seine erste Weltmeisterschaft gewann, indem es Schweden mit 5:2 besiegte.

„Ich bin stolz, auf diesem Podium zu stehen“, sagte er. „Nicht einmal in meinen Träumen hatte ich mir das vorgestellt.“

Gavi konnte am Mittwoch nur ein Tor erzielen, aber seine Teamkollegen fügten viele weitere hinzu.

Kurz nachdem Japan Deutschland im anderen Spiel der Gruppe E mit 2:1 überrascht hatte, vermied Spaniens junge Mannschaft jede Chance auf eine Überraschung, als Dani Olmo, Marco Asensio und Ferran Torres in der ersten Halbzeit jeweils ein Tor erzielten. Torres, Gavi, Carlos Soler und Álvaro Morata trugen in der zweiten Halbzeit zur Führung bei.

Zusätzlich zu Gavis Tor war Olmos Tor das 100. bei Weltmeisterschaften für „La Roja“, das als sechste Nation mehr als 100 Tore bei diesem Turnier erzielte.

Es war das erste Mal, dass Spanien sieben Tore in einem WM-Spiel erzielte, und das erste Mal, dass eine Mannschaft bei diesem Turnier in einem 90-minütigen Spiel 1.000 Pässe absolvierte.

Siehe auch  Deutschland leitet Ermittlungen zur Explosion einer Gaspipeline in der Ostsee ein

„Unser einziges Ziel ist es, das Spiel kontinuierlich zu kontrollieren, und dazu muss man den Ball haben“, sagte Spaniens Trainer Luis Enrique.

Mit Gavi und dem 19-jährigen Pedri in der Startelf war Spanien laut Statistikplattform Opta auch die erste europäische Nation mit zwei Teenagern in der Startaufstellung eines WM-Spiels seit 60 Jahren.

Gavi und Pedri gehörten zu den vielen Youngsters, die Luis Enrique für einen neu gestalteten Kader in Katar ausgewählt hatte – das drittjüngste Team unter den 32 Nationen nach den Vereinigten Staaten und Ghana.

Das junge Duo half Spanien, das Tempo des Spiels im Al-Thumama-Stadion von Beginn an zu kontrollieren. Der 22-jährige Torres, der mit der Tochter von Trainer Luis Enrique liiert ist, erzielte in der 31. Minute per Elfmeter sein erstes WM-Tor. Die anderen kamen während des Spiels.

„Wenn die Dinge so laufen, wird Fußball wunderbar“, sagte Luis Enrique. „Wir haben mit und ohne Ball außergewöhnlich gut gespielt.“

Costa Rica wirkte in seiner dritten WM-Saison in Folge während des gesamten Spiels überwältigt und verfehlte nicht einmal einen einzigen Torschuss. Das Team kam nach Katar in der Hoffnung, seinen überraschenden Einzug ins Viertelfinale 2014 in Brasilien zu wiederholen und eine Wiederholung seines sieglosen Auftritts vor vier Jahren in Russland zu vermeiden.

„Wir haben den Ballbesitz nicht so gehalten, wie wir es hätten tun sollen“, sagte Costa Ricas Trainer Luis Fernando Suárez. „Wir konnten keine drei oder vier Durchgänge absolvieren.“

Die spanischen Spieler ließen es mit dem Ball am Fuß leicht aussehen und beendeten das Spiel mit 72 % Ballbesitz.

Siehe auch  Die Weltbevölkerung erreicht heute acht Milliarden

Spanien, das in Russland nicht über das Achtelfinale hinausgekommen ist, versucht nach dem Einzug ins Finale der Nations League und ins Halbfinale der letztjährigen EM den Durchbruch mit einem großen Titel. In diesem Jahr qualifizierte sich das Team auch zum zweiten Mal in Folge für das Final Four der Nations League. Spaniens letzter großer Triumph kam bei der Euro 2012, zwei Jahre nachdem es seinen einzigen WM-Titel in Südafrika gewonnen hatte.

Nur fünf Länder haben bei der Weltmeisterschaft mehr Tore erzielt als Spanien – Brasilien, Deutschland, Argentinien, Italien und Frankreich.

Spanien trifft am Sonntag in einem der am meisten erwarteten Spiele der Weltmeisterschaft auf den viermaligen Weltmeister Deutschland.

___

AP World Cup-Berichterstattung: und https://twitter.com/AP_Sports

___

Tales Azzoni auf Twitter:


Quelle: APNews

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"