Wirtschaft

Team Tabularis.AI erreicht Landesfinale des Start-up BW Elevator Pitch 2024

Das Team Tabularis.AI aus Tübingen hat es beim Regional Cup Move Your Idea ins Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2024“ geschafft. Ihre Idee zur Generierung synthetischer Daten für künstliche Intelligenz überzeugte die Jury. Der Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch“ wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg bereits zum zehnten Mal durchgeführt.

Die Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gratulierte dem Team zu ihrem Erfolg und betonte die Bedeutung von innovativen Geschäftsideen für die Zukunft der Wirtschaft. Sie hob hervor, dass die Landeskampagne „Start-up BW“ Gründerinnen und Gründer bestmöglich unterstützen will und sie durch die Teilnahme am „Start-up BW Elevator Pitch“ wertvolle Kontakte knüpfen können.

Beim Regional Cup Move Your Idea präsentierten insgesamt 16 Teams ihre Geschäftsideen vor einer Fachjury. Neben Tabularis.AI gewann auch das Team Inclusys aus Würzburg den ersten Preis. Das Team erhielt außerdem ein Preisgeld und einen FlixDesk von der NeckarHub GmbH. Ein 14-jähriger Gründer von CONBI HOMES aus Metzingen wurde als „Local Hero“ ausgezeichnet und die Gründerin von „five“ aus Schwäbisch Gmünd erhielt den Preis für das beste Female Role Model.

Der „Start-up BW Elevator Pitch“ bietet Gründerinnen, Gründern und Start-up-Teams die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen vorzustellen und sich für das Landesfinale zu qualifizieren. Die Teams werden von einer qualifizierten Jury bewertet und müssen bestimmte Kriterien, wie Mindestalter, der Standort des Unternehmens oder die konkrete Geschäftsidee, erfüllen.

Der Erfolg von Tabularis.AI beim Regional Cup Move Your Idea und deren Einzug ins Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2024“ zeigt die vielfältige und innovative Gründerszene in Baden-Württemberg. Es zeigt auch, wie wichtig es ist, Gründerteams zu ermutigen und zu unterstützen, um die Wirtschaft des Landes weiter zu stärken und zukunftsfähig zu machen.

Siehe auch  Stuttgart feuert US-Trainer Pellegrino Matarazzo

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"