Synergy Park in Stuttgart: Schrumpfender Hauptsitz der Allianz – SPD sieht Spekulanten bei der Arbeit

So sahen die ursprünglichen Baupläne für die Allianz in Vaihingen aus. Foto: Lichtgut / Julian Rettig

Die SPD-Fraktion und das linke Bündnis im Gemeinderat werfen der Versicherungsgesellschaft vor, einen Teil des Gebiets an der Heßbrühlstraße verkauft zu haben. Der Wirtschaftsentwickler der Stadt steht schützend vor dem Bündnis.

Stuttgart – Ein heftiges politisches Nachbeben im Rathaus löste die geänderten Pläne der Versicherungsgruppe Allianz im Vaihinger Synergiepark aus. Wie berichtet, wollte die Allianz auf dem firmeneigenen Sportplatz in der Heßbrühlstraße einen neuen Firmensitz mit insgesamt fünf Gebäuden errichten und an diesem Standort rund 4500 Arbeitsplätze konzentrieren. Das Projekt war ökologisch umstritten, aber im Sommer 2020 setzte eine Mehrheit des Rates den Entwicklungsplan für das Gebiet in Kraft.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Streit um Zusatzstation: Transparenz nach Tagesform

Die Bereiche am Bahnhof sind heiß umkämpft. Foto: Arnim Kilgus / Stuttgart – Ulmer Bahnprojekt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?