Stuttgarts neuer Bürgermeister bald im Amt: Noppers Amtseinführung wird mit Spannung erwartet

Welches Programm hat Frank Nopper für sein Büro geplant? Foto: Lichtgut / Leif Piechowski

Am 4. Februar tritt der neue Stuttgarter Bürgermeister Frank Nopper sein Amt an. Die Einführung in den Gemeinderat wird mit Spannung erwartet, da die Mehrheit dort bei den Grünen, der SPD und der linken Fraktion ist.

Stuttgart – Noch drei Tage, dann wird das Büro des Bürgermeisters im Stuttgarter Rathaus wieder besetzt. Am 4. Februar um 18 Uhr wählt der Gemeinderat Frank Nopper (CDU) zum Administrator. Da drei Klagen gegen die OB-Wahl anhängig sind, muss der 59-jährige Bürgermeister auf Stimmrechte im Rat verzichten. Der angemessene Abstand für das 60-köpfige Komitee kann während der Corona-Zeit in der Liederhalle eingehalten werden. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) geht noch weiter (räumlich) weit, seine Rede wird virtuell übertragen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Max-Eyth-See in Stuttgart: Massive Zäune am Seeufer nerven die Besucher

Wunderschöne Aussicht? Derzeit gibt es so etwas nicht. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko Brutvögel sollten …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?