Stuttgarter Zauberer in Las Vegas Show: Topas verrät, wie er nach Las Vegas gekommen ist

Der Stuttgarter Magier Topas war kürzlich in einer TV-Show aus Las Vegas zu sehen. Wie kam er in Corona-Zeiten ins amerikanische Fernsehen? Es hat wenig mit Magie zu tun.

Stuttgart – Ende September war auf der Bühne des Stuttgarter Renitenztheaters viel los – obwohl das Haus tatsächlich geschlossen war. Magier Topas und Kollegen zauberten mehrere Tage lang alles vor die Kamera. Wer wissen wollte, was dort in der Gymnasiumsstraße produziert wird, würde von Thomas Fröschle, wie der Zauberer im bürgerlichen Leben genannt wird, hören, dass es sich um eine US-Show handelt. Mehr konnte er nicht verraten, sonst drohten gigantische Strafen.

Topaz wäre lieber dorthin geflogen

Jetzt durfte Topaz die Katze aus der Tasche lassen. Denn vor ein paar Tagen wurde sein Auftritt in der Sendung “Penn & Teller – Fool Us” im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt (Sie können es auf YouTube nachlesen). Die beiden Gastgeber Penn Jillette und Partner Teller saßen wie immer im Auditorium des Hotels Rio in Las Vegas. Topas ‘aufgezeichnete Leistung wurde aufgezeichnet – so geschickt, dass man manchmal das Gefühl hat, dass der Zauberer tatsächlich auf der Bühne steht. “Natürlich hätte ich das vorgezogen”, sagt Topas. “Aber besser als gar nicht.”

Wer kann die Profis täuschen?

“Fool Us” bedeutet so etwas wie “Mach uns zum Narren” – und beschreibt das Prinzip des beliebten Unterhaltungsprogramms. Magier aus aller Welt sind eingeladen – und sollen einen Trick zeigen, den die beiden legendären Zauberprofis nicht hinter sich lassen.

Vier Orangen in der Hauptrolle

Topas entschied sich für eine Nummer namens “The Hawaiian Miracle”, ein Trick mit vier Orangen. Penn und Teller waren begeistert – und nicht nur die tropischen Früchte. Diese Mischung aus Parodie und Magie ist eine der schwierigsten von allen, sagte Penn Jillette: „Ihre Magie ist wunderbar. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass Sie es nicht herausfinden. Das hat jedoch nicht geklappt, was auch daran liegen könnte, dass Topas Kollegen auf einem Zaubererkongress in Las Vegas den Trick erklärt hat. „Ich bin sicher“, sagt er, „dass sie es nicht verpasst haben. Wie auch immer, ich arbeite bereits an einer Nummer, die die beiden garantiert nicht kennen. “”

Nicht der erste Gast aus Stuttgart

Topas war übrigens nicht der erste Magier aus Stuttgart, der „Fool Us“ aufführte. Letztes Jahr trat Jaana Felicitas in der Show auf. Sie durfte im März nach Las Vegas fliegen. Zwei Tage, nachdem sie wieder in Deutschland war, kam die große Sperre und die Grenzen waren eng.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Museumsbilanz in Stuttgart: Museen leiden unter der Sperrung

Noch geschlossen: das Kunstmuseum Foto: Lichtgut / Ferdinando Iannone 12 .. Bilder – Fotogalerie öffnen …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?