Stuttgarter FDP-Chef Armin Serwani bleibt stehen: Warum die Übergabe des Staffelstabes vom Verlauf der Koronapandemie abhängt

Armin Serwani hat das Schicksal der Stuttgarter FDP lange geprägt. Jetzt konzentriert er sich auf die Arbeit im Gemeinderat und in der Regionalversammlung. Foto: Lichtgut / Willikonsky

Der langjährige Parteivorsitzende Armin Serwani will am 8. Mai seinen Stuhl räumen. Die Wahl des Parteivorstands hängt stark vom Verlauf der Koronapandemie ab.

Stuttgart – das reicht “, sagt er. Der im Saarland geborene Armin Serwani war insgesamt 20 Jahre lang Bezirksvorsitzender der FDP Stuttgart und hat dabei Höhen und Tiefen erlebt. Jetzt geht er über Bord. Am 8. Mai wollen die Liberalen – sofern es die Pandemie zulässt – auf ihrem Parteitag im Distrikt einen Nachfolger für den 65-Jährigen ernennen. Die einzige Bewerberin für das Ehrenamt ist die ehemalige Abgeordnete des Landtags Gabriele Reich-Gutjahr, die sich innerhalb der Partei noch keinen Namen gemacht hat.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?