Stuttgart-Münster: Der Beirat unterstützt den Umbau des Kraftwerks

So könnte es nach der Renovierung aussehen: das neue Werkstattgebäude (rot), das neue Umspannwerk (grün) und das neue Kraftstoffschaltersystem (blau). Foto: / 3D-Montage: EnBW

Das KWK-Kraftwerk in Münster wird umgebaut und kohlefrei gemacht. Dies senkt die Emissionen und sichert die Fernwärmeversorgung. Die Pläne wurden dem Münsterner Bezirksrat vorgelegt.

Münster – EnBW will die vorhandenen Kohlekessel am Standort Münsterdurch gasbefeuerte Turbinen ersetzen (wir haben berichtet). Dem Plan zufolge könnte das Projekt Fuel Switch ab 2025 rund 60 Prozent weniger CO2-Emissionen verursachen als mit einem vergleichbaren System. Außerdem sind vor Ort weniger Luftschadstoffe vorhanden. Aufträge wurden noch nicht vergeben und die Finanzierung wurde noch nicht geklärt. „Wir wollen aber die Öffentlichkeit frühzeitig informieren und einbeziehen“, betonte Projektleiter Michael Eckert bei der Vorstellung des Projekts beim Münsteraner Bezirksrat. “Wir wollen den Dialog und die Ideen erhalten.”

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?