Stuttgart bei Nacht: Werden die Ratten das Kommando übernehmen?

Ratte auf der Suche nach Nahrung in der Stuttgarter Innenstadt Foto: Lichtgut / Julian Rettig

Die Stuttgarter Innenstadt ist abends wegen der Ausgangssperre von Corona leer. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass sich unter Bänken und Mülleimern etwas bewegt.

Stuttgart – Es liegt auf der Hand: Die Ausgangssperre von Corona wirkt. Abends nach 20 Uhr wird die Königstraße leer gefegt. Kaum eine Person weit und breit. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass das Leben in der Innenstadt nicht vollständig verschwunden ist: Es gibt Bewegung unter Bäumen, entlang der Hausmauern und unter Mülleimern. Ratten kommen ans Licht. Man könnte sagen: Je später die Stunde, desto vierbeiniger die Gäste. Es stellt sich die Frage, ob die Nagetiere in Zeiten der Pandemie es wagen, mehr als gewöhnlich aus ihren Löchern herauszukommen. Nicht unbedingt, sagen sie in der Stadt. “Nach unserer Beobachtung ist es Ratten egal, ob Passanten auf den Straßen sind”, sagt Sprecher Martin Thronberens.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Alter Stuttgarter Bahnhof: Das Traumschloss will das Metropol-Kino fortsetzen

Wird unter der Metropol-Kuppel noch Kino möglich sein? Die Stadt ist der Kultur an diesem …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?