Stuttgart 21 Planung am Flughafen: Behörde: “Tür offen für Gäubahntunnel”

Bleibt die S-Bahn im Filder alleine auf ihren Gleisen? Foto: / orbert J. Leven

Der Regionalrat will in der letzten Aprilwoche die Stuttgarter 21-Pläne am Flughafen erörtern. Die Eisenbahn bleibt bei der bisherigen Lösung, aber die Alternative eines Gäubahn-Tunnels soll auch in der Debatte ausführlich diskutiert werden.

Stuttgart – Vom 26. bis 29. April sollen die Stuttgarter 21 Pläne für die Gäubahnstrecke durch den Flughafen öffentlich diskutiert werden. Diese sogenannte Verhandlungsverhandlung ist Teil des aktuellen Genehmigungsprozesses. Der Stuttgarter Regionalrat hat nun das Datum benannt. Die von der Eisenbahn in Planabschnitt 1.3b eingereichte sogenannte Antragsroute wird diskutiert. Dies sieht vor, dass Gäubahn-Züge über eine im Rohrer Wald zu bauende Kurve von der Gäubahn zur S-Bahn zum Flughafen wechseln. Dort würde der bestehende S-Bahnhof um ein drittes Gleis erweitert. Die Züge würden über einen Tunnel unter den Feldern südwestlich von Plieningen in die neue Strecke in Richtung Stadtzentrum einbiegen. Die Eisenbahn hält an dieser Bitte fest. “Als Anhörungsbehörde sind wir an den Antrag gebunden”, sagt Bezirkspräsident Wolfgang Reimer. Die Tür zur Lösung für den Gäubahn-Tunnel bleibt jedoch laut RP-Ankündigung offen.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Ausgangssperre in Stuttgart: Die Polizei findet weniger Nachttäter

Kommt noch jemand? In Stuttgart ist es wieder sehr eingeschränkt, nachts auszugehen. Foto: 7aktuell / …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?