Streit um schwarze Gebäude in Stuttgart: illegaler Zaun nach sechs Jahren entfernt

Der illegal errichtete Zaun in Weilimdorf hielt wilde Tiere fern und verhinderte jahrelang das Eindringen ins Wasser. Der illegal errichtete Zaun in Weilimdorf hielt wilde Tiere fern und verhinderte jahrelang das Eindringen ins Wasser. Foto: BUND / Gerhard Pfeifer

Der Zaun sollte vor Wildtieren schützen. Aber es wurde illegal in einem Naturschutzgebiet gebaut. Es dauerte sechs Jahre, bis es entfernt wurde. Kein Einzelfall.

Stuttgart – Der Zaun ist weg. „Ein kurzer Satz, der von Umweltschützern wie Gerhard Pfeifer vom BUND viel Geduld verlangt hat. Es handelt sich um einen ca. 300 Meter langen Metallzaun, den ein Grundstückseigentümer am Schnatzgraben errichtet hatte. Unter anderem wollte sie Wildschweine von ihrem Grundstück fernhalten.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?