Streit um den Wochenmarkt in Stuttgart-Möhringen: Der Wunsch nach Beruhigung wächst

Wo in Möhringen frisches Obst und Gemüse, Wurst und Käse angeboten werden sollen, wird derzeit heftig diskutiert. Foto: dpa / Julian Stratenschulte

Die Stimmung auf dem Stuttgarter Wochenmarkt in Stuttgart-Möhringen ist seit Monaten deprimiert. Die Kundschaft ist in Unterstützer und Gegner des neuen Standortes am Spitalhof aufgeteilt. Anscheinend ist ein Lager weniger gewagt, in Deckung zu gehen.

Möhringen – Die Diskussion um den Standort des Möhringer Wochenmarktes hat eskaliert, sagt Thomas Lehmann, Geschäftsführer der Stuttgarter Märkte. Er will mehr Objektivität. Gegner des neuen Standortes würden den Umzug auf den Oberdorfplatz nur vehement fordern, sagte er bei seinem Besuch im Bezirksbeirat. Laut einigen Bezirksräten ist die Diskussion seit langem ein Faktor, der den Wochenmarkt für viele unattraktiv macht. Christian Dempf, Vorsitzender des Handelsverbandes, sieht in der Diskussion eher ein Problem als am neuen Standort selbst: „Meine Mitglieder sehen das grundsätzlich als sehr positiv an“, sagt er, „aber sie trauen sich nicht Sehen Sie das Positive nach außen, weil sie befürchten, dass die Gegner des neuen Standorts nicht mehr bei ihnen kaufen werden. “

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?