Crypto News

STC-Wallet-Benutzer haben weniger als drei Monate Zeit, ihre Token einzulösen

Für Inhaber von Student Coins läuft die Uhr. Die Benutzer des STC Wallet haben weniger als drei Monate Zeit, um ihre Token einzulösen. Der Einlöseprozess wurde am 9. April dieses Jahres gestartet und umfasst mehrere Phasen, die insgesamt fünf Jahre dauern sollen.

Die erste und zweite Frist für die Einlösung von Token innerhalb der STC-Wallet (automatisch) und über zentralisierte Börsen sind bereits im Juni abgelaufen. Die dritte Phase, die am 9. Oktober 2024 enden soll, beinhaltet die Einreichung eines Einlösungsantrags und erfordert direkten Kontakt mit dem Student Coin-Team. Die letzte Phase, die bis zum 9. April 2029 andauert, ermöglicht es Benutzern, ihre Token in der Kette zu verkaufen.

Was ist Student Coin und warum wird es eingestellt?

Student Coin wurde 2019 von einer Gruppe von Studenten der Kozminski-Universität, einer polnischen Business School, ins Leben gerufen. Der Hauptzweck des Projekts bestand darin, die Möglichkeiten der Blockchain zu erkunden und die Wissenschaft für Kryptotechnologien zu begeistern. Das Experiment erwies sich als Erfolg und führte zu weiteren Initiativen, darunter der Schaffung des STC Wallet, der Gründung der STC Academy und schließlich der Gründung Coinpaper.comderzeit eines der führenden Krypto-Nachrichtenportale.

Nach einer Phase schnellen Wachstums und beeindruckender Bewertungen sah sich der STC-Token einem schwierigen Umfeld gegenüber. Wirtschaftliche Turbulenzen, Branchenskandale und regulatorische Unsicherheit dämpften seine Dynamik. Trotz der Navigation durch diese stürmischen Gewässer blieb das Student Coin-Team engagiert. Sie starteten neue Initiativen, verfeinerten bestehende Produkte und legten bei großen Krypto-Zusammenbrüchen wie Luna, UST, FTX, Genesis und Celsius Wert auf den Benutzerschutz.

Da das Student Coin-Team jedoch das Wohl der Community im Auge hat, hat es die schwierige Entscheidung getroffen, den STC-Token und damit verbundene Projekte, darunter das STC Terminal, die STC University und andere, einzustellen.

Siehe auch  Volt Inu ($VOLT) Listen auf Hotbit, Xt und Bitmart Exchanges

STC-Token-Preisdiagramm, Quelle: StudentCoin.org

Nach der Abwicklung des STC-Ökosystems richtete das Team seine Aufmerksamkeit auf die Entwicklung neuer Projekte, mit besonderem Schwerpunkt auf Coinpaper. Das Krypto-Nachrichtenportal verzeichnet ein signifikantes Wachstum mit einer beeindruckenden monatlichen Benutzerzunahmerate von fast 19,75 %, was auf eine rosige Zukunft schließen lässt.

Wie bleibe ich über den STC-Einlösungsprozess auf dem Laufenden?

Während des gesamten Projekts legte das STC-Team Wert auf Transparenz und einen verantwortungsvollen Umgang mit Benutzergeldern. Benutzer können sich über die Entwicklungen des Einlösungsprozesses auf dem Laufenden halten, indem sie der Website des Projekts folgen. StudentCoin.org Und Þjórsárden. Das Team steht in direktem Kontakt mit seinen Followern und veröffentlicht regelmäßig Updates.

Jüngsten Ankündigungen zufolge wurden 82,86 % des gesamten STC-Angebots und 100 % der vom Team gehaltenen Token bereits verbrannt. Darüber hinaus wurden die Token zwischen dem 30. Mai und dem 15. Juni von KuCoin, ProBit Global, HitBTC und allen verbleibenden zentralisierten BörsenDas Projekt hat außerdem seinen Telegram-Chat geschlossen.

Das Team erinnert die Benutzer kontinuierlich an die Fristen für die STC-Einlösungsphasen und hilft ihnen, sich im Prozess zurechtzufinden. Die Einlösungspreise liegen zwischen 0,006 $ und 0,0137 $ pro Token und variieren je nach Kaufhistorie und Aktivität bestimmter Konten. Dieser Ansatz zielt darauf ab, treue Benutzer, langjährige Inhaber, Mitglieder des Premiumprogramms und Direktkäufe über STC Wallet zu belohnen.

Wie kann ich meine STC-Token einlösen?

Die manuelle STC Wallet-Einlösung über eine OTC-Einlösungsanfrage, die bis zum 9. Oktober 2024 verfügbar ist, erfordert die Durchführung von KYC/KYB-Verfahren und AML-Prüfungen sowie die Einreichung von Dokumenten, die die Herkunft der Mittel und des Vermögens belegen. Weitere Einzelheiten finden Sie unter StudentCoin.org.

Siehe auch  Unizen (ZCX) geht eine strategische Partnerschaft mit THORChain (RUNE) ein

Die letzte und am längsten bestehende Einlösungsoption, die bis zum 9. April 2029 verfügbar ist, beinhaltet einen On-Chain-Vorgang und ermöglicht zwei Ansätze:

– Uniswap V3 zu USDC Transaktion,

– On-Chain-Burn-Verfahren.

Aus Sicherheitsgründen und wegen möglicher Liquiditätsbeschränkungen wird die Uniswap-Transaktion für niedrige STC-Volumina empfohlen. Dabei werden Token in ein Metamask-Wallet eingezahlt und über einen entsprechenden Pool an der dezentralen Uniswap-Börse in USDC umgewandelt.

Alternativ, empfohlen für größere Mengen, können Sie ein On-Chain-Burn-Verfahren verwenden, indem Sie einfach alle Ihre STC-Token an die Burn-Adresse senden. https://etherscan.io/address/0x000000000000000000000000000000000000000000dead direkt von Ihrem Self-Custody-Wallet. Im Gegenzug erhalten Sie einen angemessenen Betrag in USDC, der Ihnen vom STC-Team überwiesen wird. Das vollständige Verfahren finden Sie unter studentcoin.org.

Der Vorgang ist vollkommen transparent, da sämtliche Blockchain-Transaktionen einsehbar sind. Nach Ablauf der Frist werden alle STC-Token ohnehin verbrannt. Die maximale Wartezeit für eine Rückerstattung im Falle eines On-Chain-Burn-Verfahrens beträgt drei Monate.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"