exfunds
„The Digital Archivist“ gewinnt den Regional Cup South-West

“Start-up BW Local” im Finale der European Business Promotion Awards 2020

Der Landeswettbewerb “Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Gemeinde” steht im Finale der European Business Promotion Awards 2020 in der Kategorie “Verbesserung des Geschäftsumfelds”. “Start-up BW Local” unterstützt Kommunen, Städte und Bezirke bei der konzeptionellen Schaffung von start-up-freundlichen Strukturen vor Ort.

Der staatliche Wettbewerb “Start-up BW Local – Start-up-freundliche Gemeinde” ist im Finale der European Business Promotion Awards 2020 (EEPA). Nach dem Gewinn der deutschen Vorentscheidung im Mai hat der Wettbewerb es nun auf die Shortlist der internationalen Jury geschafft. Wirtschaftsminister Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut erklärte: „Ich freue mich, dass sich unser Wettbewerb bisher durchgesetzt und die Jury überzeugt hat. Mit dem Eintritt in das Finale der European Company Promotion Awards können wir unseren Gründungsstandort noch sichtbarer machen. Die Anschubfinanzierung ist heute wichtiger denn je. Innovative und neue Geschäftsmodelle können dazu beitragen, unsere Wirtschaft auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu machen. „Mit„ Start-up BW Local “unterstützt der Staat Kommunen, Städte und Bezirke bei der Erstellung von Konzepten zur optimalen Unterstützung von Gründern vor Ort und zeichnet die überzeugendsten Umsetzungen, sagte der Minister.

In diesem Jahr wurden 49 Projekte aus 185 Bewerbungen für Vorrunden in 27 Ländern ausgewählt und nahmen am europäischen Rennen der EEPA teil. Mitte September stellte die internationale Jury eine Auswahlliste der 19 europäischen Finalisten für den Wettbewerb auf – mit Erfolg für Baden-Württemberg. Im November tritt “Start-up BW Local” in der Wettbewerbskategorie “Verbesserung des Geschäftsumfelds” gegen Projekte aus Finnland und Spanien an.

“Greentech.Ruhr” wurde ebenfalls für die Shortlist ausgewählt

Prof. Dr. Simone Chlosta, Leiterin der Start-up-Abteilung bei RKW Kompetenzzentrum, der die deutsche Vorentscheidung durchführt, gratulierte: „Deutschland hat ein unvergleichliches Projekt mit der einzigartigen Förderung regionaler Start-up-Ökosysteme, indem es die Kommunen als treibende Kraft für die Gründung von Start-ups vor Ort anspricht, wie es bei ‘Start stattfindet -up BW Local ‘wurde mit einem großen Vorbild in das internationale Rennen der European Enterprise Promotion Awards 2020 aufgenommen. Wir gratulieren Ihnen zur Shortlist und drücken die Daumen für das Finale! “”

Auch das zweite deutsche vorläufige Gewinnerprojekt “Greentech.Ruhr” wurde für die Shortlist ausgewählt und hat daher gute Chancen, einen Preis in der Kategorie „Förderung der Entwicklung grüner Märkte und der Ressourceneffizienz“ zu gewinnen. Die Gewinner des Finales werden am 16. November auf der KMU-Versammlung der Europäischen Kommission bekannt gegeben.

Landeswettbewerbsstart BW Local

„Start-up BW Local“ unterstützt Kommunen, Städte und Bezirke bei der konzeptionellen Schaffung von start-up-freundlichen Strukturen vor Ort. Die Gründer bewerten dann die Konzepte und verleihen den überzeugendsten Teilnehmern das Label „Start-up-freundliche Gemeinde“. Seit Beginn des Formats sind neben einer Community von Start-up-Unterstützern unbürokratische Strukturen entstanden, von denen Gründer profitieren.

Der Wettbewerb wird gemeinsam von den Baden-Württembergischen Dachverbänden, dem Gemeindetag, dem Städtetag, dem Landkreistag sowie der Industrie- und Handelskammer Baden-Württemberg (BWIHK) und dem Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) gesponsert.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Wechsel an der Spitze des Finanzamtes Heilbronn

Bilanz der Steuerverwaltung 2020

Trotz eines neuen Rekords mit rund 4,2 Millionen Einkommensteuererklärungen im Jahr 2020 konnten Unternehmen durch …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?