Start der Stuttgarter Buchwochen 2021

Start der Stuttgarter Buchwochen 2021

Die Stuttgarter Buchwochen 2021 starten im Haus der Wirtschaft. Die Buchbranche hat sich der Pandemie eindrucksvoll gestellt – die Buchwochen 2021 werden auf eine langjährige Erfolgsgeschichte aufbauen und zur Weiterentwicklung der Branche beitragen.

Das wird vom 11. bis 28. November geöffnet Stuttgarter Buchwochen 2021 ihre Tore in Haus der Wirtschaft. Die Organisatoren – die Börsenverband des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e. V. und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg – laden zur Begegnung mit aktueller Literatur ein.

Anlässlich der Eröffnung der Buchwochen sagte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Patrick Rapp: „Die Buchbranche ist der Pandemie auf beeindruckende Weise begegnet. Mit den Buchwochen 2021 bauen wir auf eine lange Tradition auf und leisten einen Beitrag zum Erhalt und zur Entwicklung der Branche. Denn die Stuttgarter Buchwochen sind eine der größten regionalen Buchausstellungen in Deutschland und bieten insbesondere kleinen und unabhängigen Buchhandlungen und Verlagen aus Baden-Württemberg eine reichweitenstarke Plattform, um ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren. „Nachdem die Buchwochen im vergangenen Jahr wegen der Pandemie ausfallen mussten, freue ich mich, in diesem Jahr die Ausstellungstradition, die bis ins Jahr 1949 zurückreicht, fortsetzen zu können“, sagte Rapp.

Der Schwerpunkt liegt auf Kinder- und Jugendliteratur

Die Besucher dürfen sich auf ein spannendes Rahmenprogramm freuen: Die Buchwochen freuen sich auf den Krimiautor Wolfgang Burger, den Stuttgarter Autor Moritz Heger, die Erfolgsautorin Alina Bronsky und Wieland Backes, der seine Biografie vorstellen wird. Außerdem liest die Debütantin Stefanie vor Schulte aus ihrem Erstlingswerk „Junge mit schwarzem Hahn“ und Urs Mannhart, 2021 Stipendiat in der Stuttgarter Schriftstellerhaus, präsentiert einen Roman, der im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie spielt. Auf dem Programm steht wieder die beliebte literarische Podiumsdiskussion „Das Quartett des literarischen Buchhandels“ mit vier Buchhändlern aus der Region Stuttgart. Außerdem ist dem russischen Autor Dostojewski anlässlich seines 200. Geburtstags am 11. November ein Abend mit musikalischer Unterhaltung gewidmet. Ein Schwerpunkt der diesjährigen Buchwochen sind Kinder- und Jugendbücher. Renommierte Kinder- und Jugendbuchautoren lesen bei den Schullesungen, und an den Sonntagnachmittagen steht auch das junge Lesepublikum im Mittelpunkt.

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen findet die Öffentlichkeit im Programmheft der Buchwochen, das in Buchhandlungen und anderen Kultureinrichtungen in Baden-Württemberg erhältlich ist, sowie auf der Buchwochen-Website.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Energetische Fensterrenovierung im neuen Schloss

Restauriertes Gemälde von Königin Catharina von Württemberg enthüllt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Finanzminister Danyal Bayaz haben das restaurierte Gemälde mit dem Porträt der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>