Crypto News

Stacks-Preis steigt inmitten der sprunghaft ansteigenden DeFi-Aktivität auf Bitcoin L2

  • Der Preis von Stacks (STX) stieg um 11 % und erreichte einen Höchststand von 2,40 $, als Bitcoin die 71.000-Dollar-Marke durchbrach.
  • STX hat im Zuge eines Anstiegs der DeFi-Aktivität auf Bitcoin Layer 2 für Smart Contracts zugelegt.

Der Preis von Stacks (STX) ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 11 % gestiegen und hat einen Höchststand von 2,37 $ erreicht. Damit ist STX der größte Krypto-Gewinner des Tages.

Laut Daten von CoinMarketCap liegt Stacks derzeit an der Spitze vor Floki (FLOKI), ORDI (ORDI) und Cronos (CRO).

Der 14-prozentige Aufwärtstrend des STX-Tokens geht mit einem sprunghaft ansteigenden täglichen Handelsvolumen einher; in den letzten 24 Stunden wurden Token im Wert von über 275 Millionen US-Dollar gehandelt.

Zum Vergleich: FLOKI ist zum Zeitpunkt des Schreibens um 10 % gestiegen, nachdem einige der früheren Gewinne wieder eingebüßt wurden. Das 24-Stunden-Volumen des Memecoins betrug etwa 1,2 Milliarden US-Dollar.

Starke Preissteigerungen, als Bitcoin auf 71.000 $ steigt

Die zweistelligen Zuwächse von Stacks kamen zustande, als Bitcoin die 71.000-Dollar-Marke durchbrach und Altcoins wie BNB neue Allzeithochs erreichten.

Ein Blick auf die jüngste Performance von Stacks zeigt, dass STX in den letzten drei Tagen um fast 30 % gestiegen ist. Die Gewinne für STX betragen derzeit 305 % gegenüber dem letzten Jahr.

Andererseits ist der Bitcoin-Preis im vergangenen Jahr um mehr als 170 % gestiegen und hat im März ein Allzeithoch von über 73.000 $ erreicht.

Stacks legt inmitten eines Anstiegs der DeFi-Aktivität zu

Stacks, ein Bitcoin Layer 2-Projekt, erlebt den jüngsten Aufwärtstrend inmitten des neuen Wachstums seines Smart-Contract-Ökosystems. Als führendes L2 für Bitcoin hat Stacks mit der Einführung wichtiger Projekte, die den Wert eines dezentralisierten Finanzökosystems (DeFi) auf Bitcoin übertragen sollen, ordentlich Fahrt aufgenommen.

Siehe auch  Interactive Brokers führt Krypto-Handelsdienste ein

In dieser Woche und während das Projekt seinem mit Spannung erwarteten Nakamoto-Upgrade entgegengeht, teilte das Team wichtige Meilensteine ​​in Bezug auf Top-Projekte mit, die den Bitcoin-L2-Bereich bereits im Sturm erobern.

Daten von DeFiLlama zeigt, dass der Total Value Locked (TVL) auf Stacks im vergangenen Jahr um mehr als 400 % gestiegen ist. Derzeit liegt der TVL bei 126 Millionen US-Dollar.

Während TVL im Vergleich zu den Top-DeFi-Plattformen blass ist, veranschaulicht sein Wachstum das Potenzial von Projekten wie unter anderem Bitflow Finance, Zest Protocol und Stacking DAO.

Wichtige Protokolle, die das Projekt hervorgehoben Zu seiner neuesten „DeFi-Show“ gehören DEXs, Lending und Liquid Staking.

STX-Preis und Neuigkeiten

Der STX-Preis ist aufgrund positiver Nachrichten auf dem Kryptomarkt ebenfalls stark gestiegen. Anfang des Jahres erreichte Stacks inmitten des Spot-Bitcoin-ETF-Rauschs ein neues Allzeithoch von 3,86 USD.

Kürzlich verzeichnete der Token einen starken Anstieg, nachdem Grayscale Investments den Grayscale Stacks Trust ankündigte, der sich laut dem digitalen Vermögensverwalter ausschließlich auf Investitionen in STX konzentrieren würde.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"