Staatspreis für junge Unternehmen ausgeschrieben

Staatspreis für junge Unternehmen ausgeschrieben

Zum 14. Mal verleihen das Land und die L-Bank den Staatspreis für junge Unternehmen. Wir suchen unternehmerische Vorbilder für eine nachhaltige und klimaneutrale Gesellschaft. Bewerbungsschluss ist der 7. März 2022.

„Baden-Württembergs Geschäft genießt in ganz Deutschland hohes Ansehen. Aber auch in vielen Branchen in Europa und weltweit sind wir dem Wettbewerb voraus. Das verdanken wir vor allem den leistungsstarken Unternehmen in unserem Land – und den außergewöhnlichen Persönlichkeiten, die sie erfolgreich führen“, sagte der Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu Beginn der Ausschreibung Staatspreis für junge Unternehmen. „Auch diese oft mittelständischen Unternehmen leisten einen unschätzbaren Beitrag auf dem Weg zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Gesellschaft. Und genau solche vorbildlichen Unternehmen wollen wir finden und mit dem Staatspreis für junge Unternehmen auszeichnen.“

Vorbilder und Macher gesucht

Ministerpräsident Kretschmann, der den Staatspreis 2022 zum fünften Mal persönlich verleiht und auch Schirmherr ist, betont, dass Baden-Württembergs Unternehmer echte Macher sind. „Sie sehen das große Ganze, blicken optimistisch in die Zukunft und leisten Großes. Es ist schön zu sehen, dass Menschen immer wieder etwas ganz Neues anpacken und mit einer echten Idee weitermachen. Dann ist es ein weiterer großer Schritt, sich am Markt zu behaupten. Davor habe ich großen Respekt. Solche Vorbilder brauchen wir“, sagt Kretschmann. Vorbilder für den alle zwei Jahre verliehenen Staatspreis können alle sein, die gemeinsam oder selbstständig ein junges Unternehmen mit einem guten Geschäftskonzept führen oder ein etabliertes Unternehmen übernommen haben. Unternehmer, die mit einer innovativen Dienstleistung oder einem neuen Verfahren vielversprechend gestartet sind, wirtschaftlich erfolgreich und mit ökologischer Weitsicht agieren, die Chancen der Digitalisierung nutzen oder sich mit ihrem gesellschaftlichen Engagement für ein nachhaltiges Miteinander einsetzen.

Für den CEO von L-Bank Für Edith Weymayr bedeutet die Teilnahme am Staatspreis immer einen Gewinn: „Neben der Anerkennung dürfen sich die Gewinner über attraktive Preisgelder und alle Teilnehmer über ein sehr wertvolles Erlebnis freuen. Wer sich um den Staatspreis bewirbt, entdeckt sein Unternehmen aus einer ganz neuen Perspektive. Sie stellen Ihr Konzept auf den Prüfstand und werden im Erfolgsfall sogar zum Benchmark.“ Die lokalen Erfolgsgeschichten kommen oft aus den unterschiedlichsten Branchen. Das tun sie auch Preisträger des Jahres 2020 klar. Ein führendes Technologieunternehmen, spezialisiert auf Prüf- und Messtechnik für Elektroautos, ein Softwareanbieter für interaktive Lehrmaterialien und der Gründer eines Gesundheitszentrums in ländlicher Umgebung teilten sich das Podium. „In Baden-Württemberg gibt es einfach viele tolle Persönlichkeiten, die ihr Unternehmen mutig und mit großer Verantwortung führen. Diese Unternehmer wollen wir mit unserem Staatspreis für ihre Energie und ihr Engagement ehren. Ich bin mir ganz sicher: 2022 werden wir das wieder tun.“ einen sehr spannenden Wettbewerb um die Besten der Besten”, sagt Weymayr.

Bewerbungsschluss ist der 21. Februar

Teilnehmen können Unternehmen aller Berufe und Branchen, die nach 2011 gegründet oder übernommen wurden, Bilanzzahlen für mindestens drei Jahre vorweisen können und ihren Sitz in Baden-Württemberg haben. Eine Jury mit hochrangigen Vertretern der Landesregierung und der L-Bank, der baden-württembergischen Wirtschaft und Unternehmensverbände, Wissenschaft und Medien bewertet die Leistungen der Unternehmen, ihr Konzept und ihren wirtschaftlichen Erfolg. Bewerbungsschluss ist der 21. Februar 2022.

Die zehn besten Unternehmen werden am 11. Oktober 2022 bei einem Festakt im Neuen Schloss in Stuttgart von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Vorstandsvorsitzenden der L-Bank Edith Weymayr ausgezeichnet. Die drei besten Unternehmen erhalten Geldpreise in Höhe von 40.000 Euro (1. Platz), 30.000 Euro (2. Platz) und 20.000 Euro (3. Platz). Mit insgesamt 90.000 Euro gehört der Staatspreis, der 2022 zum 14. Mal verliehen wird, zu den höchstdotierten und renommiertesten Gründerpreisen Deutschlands.

Staatspreis für junge Unternehmen 2022

Staatspreis für junge Unternehmen 2022: Online-Bewerbung

Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Bewerten Sie den Stand der digitalen Entwicklung in Schulen

Bewerten Sie den Stand der digitalen Entwicklung in Schulen

Das Land und das Institut für Bildungsanalyse wollen die Digitalisierung der Schulen vorantreiben. Daher wird …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>