Forum informiert über den neuen Ansatz in der Verbraucherpolitik

Staat unterstützt digitales Weiterbildungsprojekt mit rund 190.000 Euro

Das Land fördert die Entwicklung des neuen digitalen Bildungsprojekts „Zukunftskompetenzen-bw.de“ mit rund 190.000 Euro. Maßgeschneiderte Weiterbildung ist zentral, um den Wandel in Wirtschaft und Arbeitswelt erfolgreich zu gestalten.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus fördert die Entwicklung eines neuen Online-Tools „Zukunftskompetenzen-bw.de“ mit rund 190.000 Euro. „Die Transferqualifizierung für Hochqualifizierte ist bereits ein wichtiges Thema in der berufliche Entwicklung und wird im Zuge des fortschreitenden Strukturwandels immer wichtiger, um berufliche Mobilität zu ermöglichen und neue Perspektiven zu finden. Maßgeschneiderte Weiterbildung ist der Schlüssel, um den Wandel unserer Wirtschaft und Arbeitswelt erfolgreich zu gestalten“, sagte Bundesarbeits- und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Weiterbildungsmöglichkeiten transparenter und übersichtlicher gestalten

„Für Mitarbeiter, die sich für eine Transferqualifikation interessieren, kann das bestehende Qualifizierungsangebot verwirrend wirken. Genau hier setzen wir an, um das Weiterbildungsangebot transparenter und übersichtlicher zu gestalten. Ein weiterer Nebeneffekt ist, dass Lücken im Angebot entdeckt und anschließend geschlossen werden können“, so Hoffmeister-Kraut weiter. Ab Oktober 2021 ist die Technische Akademie für Berufsbildung Schwäbisch Gmünd e. V. das Online-Tool „Zukunftskompetenzen-bw.de“. Das Online-Tool soll Angebote im Bereich der Transferqualifizierung für hochqualifizierte Techniker, Ingenieure und Meister identifizieren und bewerten. Aufbauend auf dem ersten Berufsabschluss ermöglicht eine Transferqualifikation den Wechsel in andere Tätigkeitsfelder und Branchen. Das Online-Tool soll die Suche nach geeigneten Ausbildungsmöglichkeiten erleichtern. Dabei sind vor allem die jeweiligen Vorqualifikationen, persönlichen Bedürfnisse sowie Zukunfts- und Berufsperspektiven zu berücksichtigen.

Im Rahmen des Förderaufrufs “ZukunftsKompetenzen @ bw” Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus fördert innovative Projekte im Bereich der beruflichen Entwicklung. Anträge konnten in verschiedenen Themenbereichen gestellt werden, unter anderem zum Ausbau der Transferqualifikationen. Das Projekt wird aus Mitteln der gemeinsamen Ausbildungsoffensive finanziert NEXT.mit.BILDUNG@BW (PDF) wurden zur Verfügung gestellt.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Autonome Busse in Waiblingen

Projekt zum autonomen Fahren im Nahverkehr in zweiter Phase gestartet

Das Projekt „AMEISE“ zum autonomen Fahren im öffentlichen Personennahverkehr in Waiblingen ist in die zweite …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>