Das Angebot an regionalen Buslinien wird weiter ausgebaut

Staat finanziert 2021 elf neue Regionalbuslinien

In diesem Jahr fördert das Land bis 2026 elf neue Regionalbuslinien mit insgesamt 13,3 Millionen Euro – das Netz der Regionalbuslinien in Baden-Württemberg wächst. Das Förderprogramm ist ein wichtiger Baustein der Verkehrswende im Land.

Das Land Baden-Württemberg unterstützt die Verkehrsbetriebe im Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) beim Aufbau regionaler Buslinien. Regionalbusse Orte ohne direkten Bahnanschluss mit attraktiven Buslinien im Stundentakt an den Schienennahverkehr anbinden. In diesem Jahr fördert das Land bis 2026 elf neue Regionalbuslinien mit insgesamt 13,3 Millionen Euro. Von diesen vier Linien sind bereits in Betrieb seit Mai 2021 in Nationalpark Schwarzwald und binde das Nationalparkzentrum Ruhestein klimafreundlich aus allen Himmelsrichtungen. Weitere sechs Linien sollen zum Fahrplanwechsel 2021 in Betrieb gehen. Eine weitere Linie wird im Laufe des Jahres 2022 in Betrieb genommen. Darüber hinaus wurde eine Anschlussförderung mit einem Fördervolumen von rund 3,2 Millionen Euro für vier bestehende Regionalbusse bewilligt Routen.

Folgende Regionalbuslinien sind genehmigt:

  • Baden-Baden Bhf – Ruhestein (Nationalpark Schwarzwald)
  • Achern – Ruhestein (Nationalpark Schwarzwald)
  • Baiersbronn – Ruhestein (Nationalpark Schwarzwald)
  • Freudenstadt – Ruhestein (Nationalpark Schwarzwald)
  • Wangen – Isny
  • Schopfheim – Rheinfelden (ab 2022)
  • Dörzbach – Möckmühl
  • Leutkirch – Bad Wurzach
  • Tettnang – Meckenbeuren
  • Speyer – Wiesloch-Walldorf
  • Schwetzingen – Wiesloch-Walldorf

Folgende Regiobus-Linien wurden in ihrer Laufzeit verlängert:

  • Kirchheim unter Teck – Flughafen Stuttgart
  • Leonberg – Flughafen Stuttgart
  • Kandern – Lörrach-Brombach
  • Calw – Wegen der Stadt

„Elf neue Linien und vier Verlängerungen sind ein klares Zeichen dafür, dass die Regionalbusse von den Fahrgästen stark nachgefragt werden. Mit einem dichten Netz an Regionalbussen wollen wir dafür sorgen, dass die Fahrgastzahlen im ÖPNV deutlich steigen und mittelgroße Zentren gut an die Ballungsräume angebunden sind. Denn die Verkehrswende zur Erreichung der Klimaziele kann nur mit einem guten Angebot gelingen“, so die Verkehrsministerin Winfried Hermanndie sich über einen neuen Spitzenwert freuen können. Denn seit dem Förderprogramm „Regiobuslinien“ Nie zuvor war es möglich, jährlich eine so große Zahl neuer Regionalbuslinien zu genehmigen. „Wir freuen uns, dass wir die Verkehrsbetriebe dabei unterstützen können, das ÖPNV-Angebot auszubauen. Dies ist in diesen pandemiegeplagten Zeiten keine Selbstverständlichkeit und lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken, dass die nächsten Schritte zur Umsetzung der Verkehrswende nicht aus den Augen verloren wurden. “

Lücken im öffentlichen Personennahverkehr schließen

Ziel des Landes ist es, die entlegenen Mittel- und Unterzentren, in denen die notwendige Infrastruktur für den Schienenpersonennahverkehr fehlt, mit Regionalbussen an das Schienennetz anzubinden und die Lücken im öffentlichen Personennahverkehr zwischen benachbarten mittlere und mittlere Zentren. Regionalbusse ergänzen das stündliche Angebot auf der Schiene und den Ausbau des Nahverkehrs in der Region unterstützen. Dies ist für die ländliches Gebiet ermöglicht eine regelmäßige und attraktive Anbindung an die Zentren mit den umweltfreundlichen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die für 2021 bewilligten Fördermittel werden nicht auf einmal, sondern anteilig pro Jahr, verteilt auf die jeweiligen Förderperioden, ausgezahlt. Die Förderzeiträume liegen zwischen zwei und fünf Jahren.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Modellprojekt "Gutes Essen in staatlichen Einrichtungen" abgeschlossen

Modellprojekt “Gutes Essen in staatlichen Einrichtungen” abgeschlossen

Das Modellprojekt „Gutes Essen in staatlichen Einrichtungen“ ging mit einer digitalen Abschlussveranstaltung zu Ende. Die …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>