Square will mit dem Bau von Bitcoin-Minern beginnen

Square will mit dem Bau von Bitcoin-Minern beginnen

Jack Dorsey ist einer der führenden Bitcoin-Maximalisten und hat hart daran gearbeitet, hervorragende Geschäfte im Bitcoin-Ökosystem aufzubauen

Die digitale Zahlungsplattform Square strebt danach, einer der größten Akteure in der Kryptowährungs-Mining-Branche zu werden. Dies geschah, als der CEO Jack Dorsey die Pläne des Unternehmens enthüllte, mit der Herstellung von Bitcoin-Mining-Maschinen zu beginnen.

Jack Dorsey hat seit langem seine Bewunderung für Bitcoin zugegeben und erklärt, dass er sich nicht wirklich für die anderen Kryptowährungen interessiert. Infolgedessen hat er sich auf Bitcoin konzentriert und sein Kryptowährungsgeschäft mit Bitcoin im Hinterkopf aufgebaut.

In einem Twitter-Thread am Wochenende sagte Dorsey, er beabsichtige, im Freien zu bauen, und betonte die Notwendigkeit einer stärkeren Dezentralisierung und Zugänglichkeit des Bitcoin-Minings.

https://twitter.com/jack/status/1449110239442345995

Diese neueste Entwicklung ist keine Überraschung, da Nordamerika zum Drehkreuz Nummer eins für das Mining von Kryptowährungen geworden ist. China war zuvor die Heimat der größten Kryptowährungs-Mining-Aktivitäten der Welt.

Allerdings hat sich der Trend in den letzten Monaten geändert. Anfang dieses Jahres verboten mehrere Provinzen in China Kryptowährungs-Mining-Aktivitäten, wodurch Mining-Pools und einzelne Miner nach Nordamerika und in andere Teile der Welt gezwungen wurden.

Letzte Woche hat die People’s Bank of China (PBoC) Kryptowährungsdienste und -transaktionen im Land verboten. Dies hat dazu geführt, dass einige Bergbauunternehmen wie Bitmain ihren Ausstieg aus dem asiatischen Land angekündigt haben.

Da die USA zum ersten Mal seit Jahren den größten Anteil der Bitcoin-Mining-Hashrate ausmachen, ist es verständlich, dass Unternehmen wie Square die regionale Dominanz ausnutzen wollen.

Jack Dorsey hat seine Bewunderung für Bitcoin nicht verborgen. In den letzten Jahren hat er behauptet, dass er Bitcoins nur in seiner persönlichen Wallet hält. Er enthüllte Anfang dieses Jahres auch, dass Square ein dezentralisiertes Geschäft entwickeln würde, das sich auf Bitcoin konzentriert.

Bitcoin erholt sich unterdessen seit Anfang des Monats. Die führende Kryptowährung ist in den letzten 24 Stunden um 2,75 % gestiegen und nähert sich wieder ihrem Allzeithoch. BTC wird derzeit bei 62.600 USD pro Münze gehandelt. weniger als 4% von seinem Allzeithochpreis von $64.804,72.

.
Quelle: Coinlist.me

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Krypto wird die nächste Finanzkrise verursachen

Neue COVID-19-Variante erschüttert die Märkte, Bitcoin verliert 55.000 US-Dollar

Vor kurzem wurde eine neue COVID-19-Variante entdeckt, die den gesamten Markt erschüttert hat, von Aktien …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>