Sprechen wir über … Langeweile: Warum Lockdown-Trennungen schwierig sind – und die Möglichkeiten

Trennungen sind in Corona-Zeiten keine leichte Sache, sagt unsere Kolumnistin Claudia Huber. (Symbolbild) Foto: / adobestock

Viele Paare stehen vor einer Tortur in der Pandemie. Probleme werden durch zwanghaftes Miteinander sichtbar. Unsere Kolumnistin Claudia Huber erklärt, warum es auch Möglichkeiten gibt, Beziehungen und Sexualleben wieder in Gang zu bringen.

Stuttgart – Ich habe kürzlich in sozialen Netzwerken gelesen: Drei Wochen ohne Sex, man könnte es wieder tun – 13 Monate Pandemie, jetzt spielt es keine Rolle mehr. Und das ist richtig: Sex steht in vielen Partnerschaften überhaupt nicht mehr im Mittelpunkt. Und viele Fragen? Werden wir nur durch Korona beschädigt oder haben wir echte Probleme?

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?