Kinder- und Jugendarbeit ist auch mit Einschränkungen in Corona-Zeiten möglich

Sorgfältige Wiedereröffnung der Jugendarbeit im Land

Bei einer stabilen siebentägigen Inzidenz von weniger als 100 sind Angebote für Jugendarbeit auf lokaler Ebene wieder zulässig. Mit der Änderung der entsprechenden Corona-Verordnung will das Land Baden-Württemberg Kindern und Jugendlichen etwas mehr Normalität geben.

„Kinder und Jugendliche brauchen Raum, um sich zu entwickeln und zu entwickeln. Als gleichberechtigter und unabhängiger Teil des Bildungssystems bietet die Jugendarbeit den notwendigen und sicheren Rahmen dafür “, sagte der Minister für soziale Angelegenheiten und Integration Manne Lucha die vorsichtige Wiederaufnahme der Jugendarbeit in Baden-Württemberg, die die Landesregierung diese Woche beschlossen hat.

Eröffnung mit Augenmaß

„Auch in der Jugendarbeit übernehmen wir die Änderung der Strategie eins zu eins Sieben Tage in einer Stadt und einem Landkreis Eröffnung mit einem Sinn für Proportionen “, sagte Minister Lucha. In städtischen und ländlichen Gebieten, in denen das zuständige Gesundheitsamt fünf Tage hintereinander eine 7-Tage-Inzidenz von weniger als 100 festgestellt hat, sind seit dem 15. März Angebote für Jugendarbeit verfügbar § 11 des Sozialgesetzbuches, Buch VIII des Sozialgesetzbuches wieder erlaubt mit einer Anzahl von Teilnehmern von 18 Personen im Freien und zwölf Personen im Innenbereich. Wenn das zuständige Gesundheitsamt fünf Tage hintereinander eine Inzidenz von weniger als 50 Tagen feststellt, erhöht sich die zulässige Teilnehmerzahl auf 30 Personen im Freien und 18 Personen in Innenräumen. Wenn die siebentägige Inzidenz drei Tage hintereinander bei oder über 100 liegt, sind Angebote für Jugendarbeit nur ohne Anwesenheit zulässig, beispielsweise als Online-Angebote. Angebote, bei denen die Teilnehmer und Betreuer nicht in ihrem eigenen Haushalt übernachten, sind grundsätzlich nicht gestattet.

Flexibilität und Innovationskraft sind weiterhin erforderlich

“Mit der Änderung in der Corona-Verordnung “Bietet Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugend-Sozialarbeit” Machen wir einen ersten Schritt, damit Kinder und Jugendliche, die besonders unter der Pandemie und den notwendigen Kontaktbeschränkungen leiden, etwas normaler werden “, sagte Minister Lucha. „Dies ist aber auch eine wichtige Nachricht für die unabhängigen Anbieter von Kinder- und Jugendhilfe und Jugendbildung. Viele Jugendarbeitsangebote, insbesondere in den Ferienzeiten, können nicht ohne die Einbeziehung von Freiwilligen durchgeführt werden. Dafür müssen sie jedoch von den Anbietern geschult und geschult werden. Ich weiß, dass Aus- und Weiterbildung häufig durch nationale Seminare und Kurse innerhalb des Vereins erfolgen sollte, aber die Pandemie erfordert weiterhin, dass wir flexibel und innovativ sind. Deshalb ermutige ich die Jugendverbände in Stadt und Land, gemeinsame Kooperationen in der Aus- und Weiterbildung einzugehen. “”

Die Corona-Verordnung bietet Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugend-Sozialarbeit

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserer Kurierdienst Sie erhalten immer alle Änderungen und wichtigen Informationen, die aktuell sind, als Push-Nachricht auf Ihrem Mobiltelefon.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Ab dem 19. April gelten im Land strengere Regeln für Notbremsen

Ab dem 19. April gelten im Land strengere Regeln für Notbremsen

Ab nächstem Montag, 19. April, wird in Baden-Württemberg die angekündigte Notbremse der Bundesregierung mit der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?