Nothilfe in Höhe von 400.000 Euro für die Unterbringung von Obdachlosen

Soforthilfe für die Unterbringung von Obdachlosen

Die Corona-Krise trifft vor allem in der kalten Jahreszeit Obdachlose hart. Die Landesregierung stellt den Kommunen deshalb erneut eine Soforthilfe in Höhe von 400.000 Euro für die Unterbringung von Obdachlosen zur Verfügung.

Viele Menschen, die von Obdachlosigkeit bedroht oder aktuell betroffen sind, gehören zur Risikogruppe. Sie sind oft medizinisch unzureichend oder haben mehrere Erkrankungen. Aus diesem Grund stellt der Staat den Kommunen erneut Soforthilfe in Höhe von 400.000 Euro für die Unterbringung von Obdachlosen zur Verfügung.

„Wir wollen Städte, Gemeinden sowie Stadt- und Landkreise finanziell unterstützen, damit sie zusätzliche Wohnungen und Zimmer für Obdachlose anmieten können“, sagte die Ministerin für Soziales und Integration Manne Lucha. “Unser Ziel ist es, eine Mehrfachbelegung von Zimmern zu vermeiden und auch eine Unterbringung unter Quarantänebedingungen zu ermöglichen.”

Appell an die Bevölkerung

Zudem appellierte Minister Lucha an die Bevölkerung, angesichts der Wintermonate besonders aufmerksam zu sein und Hilfe für Menschen in Not zu holen. „Bei den Nachttemperaturen im Winter riskieren Obdachlose nicht nur ihre Gesundheit, sondern oft auch ihr Leben. Ich appelliere daher an alle Bürger, nicht sorglos wegzuschauen, wenn sie im Winter Menschen treffen, die vielleicht Hilfe brauchen. Ein Anruf bei der Polizei, dem Ordnungsamt oder im akuten Notfall auch dem Rettungsdienst unter 112 kann Leben retten“, so die Ministerin.

Der Antrag auf Soforthilfe ist ab sofort auf der Website des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Inklusion verfügbar.

Außerdem haben sie kommunale Landesverbände, das Ortsverband für Jugend und Soziales und der Liga der freien Wohlfahrt in Baden-Württemberg zusammen eins Frostschutzinitiative Informationen für Kommunen und Institutionen gestartet und zusammengestellt.

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration: Soforthilfe für Obdachlose im Winter 2021/22

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserer Messenger-Dienst Sie erhalten alle Änderungen und wichtige Informationen immer aktuell als Push-Nachricht auf Ihr Handy.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Baden-Württemberg erlaubt Auffrischungsimpfungen für Jugendliche

Landes- und Landräte diskutieren über die Fortsetzung der Impfkampagne

Die Landräte und das Gesundheitsministerium besprachen die Fortführung der Impfkampagne und die notwendige Infrastruktur. Ziel …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>