Crypto News

Smart Contract Blockchains stehen im Mittelpunkt, wenn die Welt auf die Web3-Branche blickt

Smart-Contract-Blockchains sind die Zukunft. Das Zeitalter der reinen Rohstoff-Blockchain ist im Wesentlichen vorbei. Auf der ganzen Welt verstehen Menschen, was Blockchains sind. Die Erfindung von Smart Contracts auf Blockchains hat uns einen Einblick in ihre Möglichkeiten gezeigt.

Smart Contract Blockchains heben das Potenzial der Blockchain-Technologie hervor. Sie fungieren als Code-Repository für dezentrale Apps (D’Apps), da die Welt eher nach Nutzen als nach Existenz sucht.

Blockchains der ersten Generation haben Grenzen

Die Blockchains der ersten Generation haben Grenzen. Die Vorteile von Blockchains der ersten Generation liegen jedoch auf der Hand. Die Menschheit wurde in die Idee der Distributed-Ledger-Technologien (DLTs) eingeführt. Ethereum von Vitalik Buterin erweiterte diese Idee durch die Schaffung einer Rechenschicht für Blockchains.

Diese Rechenschicht hat die Art und Weise, wie Menschen Blockchains verwenden, verändert. Es hat auch neue Industrien geschaffen, die auf dem Nutzen basieren. Dieses Dienstprogramm ist die Zukunft des Web3-Raums.

Blockchains der ersten Generation haben die Innovationskultur ermöglicht, die erforderlich ist, um die Dinge im Web3-Raum anzukurbeln. Innovation ist heute der Standard, da web3-Lösungen mehrere Vorteile gegenüber den aktuellen Technologien bieten, die die Welt beherrschen.

Hier sind einige Smart Contracts-fähige Blockchains, auf die Sie im Jahr 2022 achten sollten.

Ethereum wird immer noch stark

Vitalik Buterins Äther rockt immer noch den web3-Raum. Obwohl es sich um eine Blockchain der ersten Generation handelt. Der Grund dafür hat mehr mit dem Einfallsreichtum der Ethereum-Community zu tun als mit jedem anderen Faktor. Der Weg zu ETH 2.0 hat auch eine Rolle gespielt, trotz des qualvollen und schwerfälligen Entscheidungsprozesses, der die Ethereum-Community erschüttert.

Siehe auch  Ein glücklicher Investor kassiert einen Bored Ape NFT mit einem Rabatt von 99% nach einem Fat-Finger-Fehler des Verkäufers

Auf dem Weg zur ETH 2.0 gibt es Fallstricke. Ein Problem, mit dem Entwickler möglicherweise konfrontiert sind, ist der Widerstand, den Bergleute mit allen anderen ertragen können. Es kann die Probleme nicht lösen, wenn ETH 2.0 live geht, und eine weitere Ethereum-Hardfork könnte unmittelbar bevorstehen. Diesmal wird es ein Hard Fork für Bergleute sein. Während Ethereum vom Proof-of-Work (PoW) zum Proof-of-Stake (PoS) übergeht, wird die Welt Vorschläge dieser Art von Ethereum-Minern sehen.

Das wird die Entstehung von ETH 2.0 nicht beeinflussen. Es wird jedoch die weitere Entwicklung des Ethereum-Raums vorantreiben, da Entwickler auf der richtigen Seite stehen möchten, wenn die Migration endlich abgeschlossen ist.

Lawine wird eine starke Show geben

Der Lawine Blockchain hat eine Möglichkeit für die D’App-Bereitstellung geschaffen. Die jüngste Einführung im Jahr 2020 hat den Neinsagern bewiesen, dass das schnelle Wachstum von Blockchain-Systemen möglich ist. Alles, was es braucht, ist Innovation.

Bisher hat Avalanche nicht enttäuscht. Auch die Avalanche-Technologie unter der Haube ist kaum zu überbieten. Die Implementierung von Go Ethereum hat die Fähigkeiten des kreativen Teams von Avalanche weltweit gezeigt.

Die Branche wird Zeuge einer Fortsetzung des exponentiellen Wachstums von Projekten auf der Avalanche-Blockchain.

Polkadot hält Versprechen

Der Tupfen Blockchain hat sich als Ökosystem erwiesen, das das Potenzial birgt, viele der Probleme zu lösen, mit denen der Web3-Raum mit Smart Contract-fähigen Plattformen konfrontiert ist.

Die Verwendung mehrerer Ebenen und Arbeitswinkel hat neue Codierungsparadigmen geschaffen. Alles, was Sie zum Ausführen von Anwendungen auf Polkadot benötigen, sind Kenntnisse über Substrat und Festigkeit.

Ein Beispiel für Projekte, die an der Polkadot-Blockchain arbeiten, ist Polkadex. Der dezentrale Austausch (Dex) ist ein Beweis für das Konzept, dass das Fundament von Polkadot solide ist.

Siehe auch  New York hat den höchsten Anteil am US-Krypto-Arbeitsmarkt: Studie

Welche Probleme auch immer auftreten, Projektentwickler werden sie problemlos bewältigen. Von nun an hat Polkadot das Potenzial, eine weitere Nische im Web3-Bereich zu schaffen.

Solana wird seinen Platz einnehmen

Solana eroberte die Welt im Sturm, indem es seinen Konsensmechanismus Proof-of-History (PoH) einführte. Es beinhaltete auch die Skalierbarkeit der Smart-Contract-Funktionalität, die nur sehr wenige Blockchains besitzen.

Das allein ist der strategische Vorteil, den die Blockchain gegenüber anderen hat. Proof-of-History (PoH) wird zu einem Standard, mit dem man im web3-Bereich rechnen muss.

Die Qtum-Blockchain wird erwachsen

Seit der Gründung im Jahr 2017 haben Skeptiker die zugrunde liegenden Technologien verspottet, die in Qtum. Diese Skeptiker haben sich als falsch erwiesen. Qtum hat die Dinge mit seiner Unspent Transaction Output (UTXO) und der Smart Contract-Kompatibilität auf eine andere Ebene gehoben.

Nach dem letzten Halbierung Dezember 2021 ist das Vertrauen in die Blockchain sprunghaft gestiegen. Qtum wird im web3-Bereich eine herausragende Rolle spielen, da das Interesse in der Branche steigt.

Investoren und Branchenteilnehmer sollten nach Nutzen und Sicherheit als den zentralen Werten suchen, die Investitions- und Beteiligungsentscheidungen leiten.

Qtm hält beide Werte und wird auch im Jahr 2022 den stetigen Fortschritt bieten, für den es bekannt ist.

Smart Contracts werden in den kommenden Jahren eine neue Bedeutung bekommen. Der Fortschritt des Web3-Bereichs hängt davon ab, wie Blockchain-Projekte Smart Contracts und ihren Nutzen einsetzen. Sie reichen von dezentralen Finanzen (DeFi) bis hin zu Identitätsmanagementlösungen und so weiter. Die Branche wird 2022 eine Explosion von Smart-Contract-Anwendungen und Anwendungsfällen erleben.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.
Webdesign Agentur Daniel Wom hat 5,00 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com