Stuttgart Aktuell

Siegburger Pfadfinderinnen setzen Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Kreatives Jugendengagement gegen Gewalt an Frauen - Siegburger Pfadfinderinnen setzen ein deutliches Zeichen

Die Pfadfinderinnen der Pfadfinderinnenschaft St. Georg in Siegburg Deichhaus haben sich an der kreisweiten Aktion gegen Gewalt an Frauen und Mädchen beteiligt. Die Aktion, die von der Gleichstellungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises ins Leben gerufen wurde, startete am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und umfasst mittlerweile mehr als 40 orangefarbene Bänke im gesamten Kreisgebiet. Die Pfadfinderinnen gestalteten eine Orange Bank und enthüllten sie kürzlich an ihrem Standort an der St. Elisabeth Kirche auf dem Deichhaus.

Die Initiative der Siegburger Pfadfinderinnen war Teil der bundesweiten „72-h-Aktion“, bei der Jugendverbände sich für 72 Stunden für eine nachhaltige Zukunft engagierten. Die Orange Bänke dienen als sichtbares Zeichen, um auf die Thematik der Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Jede Bank ist mit Informationen und Kontaktadressen versehen, um Betroffenen Beratung und Hilfe anzubieten.

Die Pfadfinderinnen erhielten zudem Besuch von Pfadfinderinnen aus Rwanda, die sich momentan in Deutschland aufhalten und großes Interesse an der Orange Bank zeigten. Parallel dazu organisierte die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, Stamm Winterscheid, einen „Orange-Basar“, dessen Erlös dem Frauenhaus des Rhein-Sieg-Kreises zugute kommt.

Die Aktion „Orange Bank“ wird vom Runden Tisch gegen häusliche Gewalt im Rhein-Sieg-Kreis koordiniert. Dieses Netzwerk arbeitet eng mit verschiedenen Institutionen zusammen, darunter Frauenberatungsstellen, Frauenhäuser, Jugendämter und Polizei, um Opfern häuslicher Gewalt im Kreis bestmöglichen Schutz und Unterstützung zu bieten. Weitere Informationen und die Standorte der Orange Bänke im Rhein-Sieg-Kreis sind auf der Website des Kreises zu finden.

Siehe auch  Bezahlbares Wohnen in Kommunen - Strategien, Modelle, Perspektiven: Veranstaltung am 15.03.2024 in Bad Boll

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"