Stuttgart Aktuell

Seniorin in Siegburg überfallen: 84-Jährige an Stuhl gefesselt und ausgeraubt – Festnahme nach dramatischem Überfall

Dramatischer Überfall in Siegburg: Mutige 84-Jährige ruft über mobilen Notruf Hilfe herbei

Eine 84 Jahre alte Frau wurde in ihrer Wohnung in Siegburg bei Bonn überfallen und an einen Stuhl gefesselt. Der Vorfall ereignete sich am Samstagmorgen, als ein bewaffneter Mann und eine bewaffnete Frau in die Wohnung eindrangen. Der Mann drängte die Frau dazu, die Pin für ihre EC-Karte preiszugeben, indem er Druck auf ihren Oberkörper und Hals ausübte. Nachdem die Frau die Nummer genannt hatte, flüchteten die Täter aus der Wohnung. Die 84-Jährige reagierte geistesgegenwärtig und nutzte den Notruf-Knopf, den allein lebende Senioren benutzen können, um Hilfe zu rufen. Zwei Stunden nach dem Überfall konnte die Polizei einen Tatverdächtigen in der Nähe festnehmen. Er wurde wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft genommen, während seine mutmaßliche Komplizin, eine 45-jährige Frau, noch auf der Flucht ist. Glücklicherweise überstand die 84-Jährige den Angriff unbeschadet, obwohl der Vorfall zweifellos ein traumatisches Erlebnis für sie war.

Siehe auch  Schutz vor Datenmissbrauch: EU-Recht sichert Anspruch auf Schadensersatz

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"