Kryptowährungen

Senatorin Elizabeth Warren fordert die SEC auf, Krypto-Börsen genau unter die Lupe zu nehmen

  • Sen Elizabeth Warren fordert die Securities and Exchange Commission (SEC) auf, Kryptowährungsbörsen in Bezug auf die US-Finanzmärkte und alle Risiken zu bewerten, die sie möglicherweise für Verbraucher darstellen.
  • Die Initiative kommt Wochen, nachdem der Senator Bitcoin wegen seines Energieverbrauchs kritisiert hat, aber mit der ständig wachsenden Akzeptanz musste die Regierung ihren Ansatz anpassen.

Sen Elizabeth Warren hat sich sehr für den Kryptowährungsmarkt interessiert. Am Donnerstag schrieb Warren einen Brief an die Securities and Exchange Commission (SEC). Darin äußerte sie große Besorgnis über „Regulierungslücken“ auf dem Kryptowährungsmarkt, die sich auf die Krypto-Börsen erstrecken, an denen die meisten Anleger ihre digitalen Vermögenswerte kaufen, verkaufen und speichern.

Der Senator der Demokraten stellte fest, dass das Fehlen klarer Vorschriften für die Börsen eine Bedrohung nicht nur für die größeren Finanzmärkte darstelle, sondern auch für die Verbraucher, die ihre Investitionen diesen Börsen anvertrauen. „Die SEC muss ihre volle Autorität nutzen, um diese Risiken anzugehen, und der Kongress muss auch diese regulatorischen Lücken schließen und sicherstellen, dass jeder Investor Zugang zu einem sicheren Kryptowährungsmarktplatz hat“, fügte sie hinzu.

Seit Ende letzten Jahres verzeichnet der Kryptowährungsmarkt eine enorme Nachfrage. In dieser Zeit haben die Aufsichtsbehörden Lücken identifiziert, die teilweise durch eine fehlende ordnungsgemäße Klassifizierung von Kryptowährungen verursacht werden. Da einige Kryptowährungen an der Grenze zum Wertpapier sind, bleiben die Börsen exponiert. Während die meisten Aktivitäten der Börse unter die SEC-Übersicht fallen, besteht Bedarf an einer behördenübergreifenden Zusammenarbeit zwischen der Commodity Futures Trading Commission, dem Finanzministerium und den Bankenaufsichtsbehörden.

Senatorin Elizabeth Warren, die erwartet, dass die SEC vor Ende des Monats die Initiative ergreift schrieb;

Diese Regulierungslücken erstrecken sich auch auf die Art und Weise, wie Kryptowährungsbörsen die Krypto-Assets einer Person halten, was an einer traditionellen Wertpapierbörse nicht zulässig wäre.

Sie fügte hinzu, dass das Fehlen von „gesunden Menschenverstandsregelungen“ die Verbraucher Manipulatoren und Betrügern ausgeliefert habe.

Seit seinem Amtsantritt hat der SEC-Vorsitzende Gary Gensler Interesse an einer Regulierung des Raums bekundet. Er forderte den Kongress auf, der SEC mehr Befugnisse zur Regulierung des Kryptomarktes zu geben. Frühere Kommentare zum Markt deuten darauf hin, dass er offen für neue Innovationen ist und wahrscheinlich keine Vorschriften einführen wird, die das Wachstum in der Branche begrenzen.

verbunden: US-Senatorin Elizabeth Warren schlägt Bitcoin und andere Kryptowährungen zu; sagt, Krypto sei eine „schlechte Investition“

Die Aktivitäten der beiden größten Kryptowährungsbörsen – Coinbase und Binance – haben ein großes Interesse an einer Regulierung gezeigt. Brian Armstrong, der CEO von Coinbase, ist in den letzten Monaten nach Washington gereist und hat sich mit Regierungsbeamten getroffen, um Initiativen zu diskutieren, die die Regierung und andere Akteure ergreifen können, um den Raum zu vergrößern und zu schützen. Seine Börse, die jetzt öffentlich gehandelt wird, steht an vorderster Front, um den Raum zu einem sicheren und risikofreien Raum zu machen. Obwohl Binance in den USA nicht untersucht wird, ist Binance in mindestens 6 Ländern, darunter Singapur, Thailand und Großbritannien, unter behördliches Beschuss geraten. Obwohl der CEO bekräftigt hat, dass die Börse bereit ist, mit den Behörden zu kooperieren, haben die Ermittlungen den Ruf des Unternehmens beschädigt.

Weiterlesen: Inmitten regulatorischer Gegenreaktionen denkt Binance-CEO Changpeng Zhao über die zukünftige Roadmap nach


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

ETC-Rallyes nach Hard Fork, aber Graustufen-Verkäufe signalisieren Ärger

ETC-Rallyes nach Hard Fork, aber Graustufen-Verkäufe signalisieren Ärger

Der Ethereum Classic-Preisverlauf bietet nach seiner jüngsten Magneto-Hard-Fork-Entwicklung einen zinsbullischen Ausblick. Der Krypto-Investmentgigant Grayscale signalisiert …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?