Seien Sie vorsichtig beim Sammeln von Bärlauch

Seien Sie vorsichtig beim Sammeln von Bärlauch

Seien Sie vorsichtig beim Sammeln von Bärlauchblättern. Die Blätter sind leicht mit den hochgiftigen Blättern des Herbstkrokus und des Maiglöckchens zu verwechseln.

„In diesen Tagen beginnen in vielen Wäldern die ersten Bärlauchblätter zu sprießen. Für viele Menschen ist das Sammeln und Verarbeiten dieser geschätzten Wildpflanze Teil einer natürlichen Frühlingsküche. Beim Sammeln und Konsumieren dieser Pflanze sind einige wichtige Regeln zu beachten “, sagte der Minister für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz. Peter Hauk. Beim Sammeln von Bärlauch können Menschen mit geringen Kenntnissen über Pflanzenstoffe diese mit anderen Pflanzen verwechseln und weitreichende Konsequenzen haben.

Verwechslungsgefahr mit giftigen Pflanzen

Da zur gleichen Zeit wie Bärlauch auch Herbstkulturen und Maiglöckchen in der Saison sind und diese häufig an ähnlichen Orten wachsen, besteht ein erhöhtes Verwirrungsrisiko. Die Stängel der Pflanzen sind ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal: „Jedes Bärlauchblatt sprießt auf einem einzigen Stiel aus dem Boden, normalerweise in Gruppen nahe beieinander. Bei Maiglöckchen hingegen wachsen immer zwei Blätter an einem Stiel. Bei Herbstkruppen hingegen entwickeln sich Blätter um den Stiel herum, was bedeutet, dass sich die Blätter zunächst nahe am Stiel befinden und sich dann öffnen “, erklärte Hauk. Junge Blätter des gefleckten Arums sind im Frühstadium auch mit Bärlauch zu verwechseln. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal sind die unregelmäßig geformten Blattadern, die in Bärlauch parallel verlaufen. Erst wenn sie ausgewachsen sind, entwickeln die Arumblätter ihre charakteristische Pfeilform und oft dunkle Flecken. Am Ende der Blätter sehen Sie einen Widerhaken an der Basis des Stiels. Die Nase ist auch eine gute Hilfe beim Sammeln von Bärlauch. Der typische Knoblauchgeruch entsteht beim Reiben von Bärlauchblättern. Die Hände nehmen jedoch schnell den Knoblauchgeruch an, sodass dieser Trick nur am Anfang funktioniert.

Fox Bandwurm Gefahr

Herbstcroissants und Maiglöckchen speichern Zutaten in ihren Blättern, die nach dem Verzehr lebensbedrohliche Vergiftungen verursachen können. Vergiftungssymptome sind Erbrechen, Krämpfe, akute Kreislaufprobleme und blutiger Durchfall. Diese Symptome treten bereits zwei bis sechs Stunden nach dem Essen auf. Alle Teile der Arumpflanze sind giftig und enthalten große Mengen an Oxalat und flüchtigen stechenden Substanzen. Das einfache Berühren der Pflanze kann zu Hautrötungen und Blasenbildung führen. Nach dem Verzehr von Pflanzenteilen können Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten. Eine Schwellung der Lippen und eine Entzündung der Mundschleimhäute mit schmerzhaftem Brennen auf der Zunge und im Hals können ebenfalls die Folge sein. “Wer diese Beschwerden nach dem Verzehr von angeblichem Bärlauch hat, sollte unbedingt einen Arzt konsultieren”, betonte der Minister. Hauk wies auch darauf hin, dass Bärlauch nicht harmlos ist, da die Blätter mit den Eiern des kleinen Fuchsbandwurms kontaminiert sein könnten: “Da diese nur bei Kochtemperaturen von 60 Grad oder mehr abgetötet werden, hilft gründliches Waschen oder Einfrieren normalerweise nicht. “erklärte Hauk. Wenn Sie nicht auf Ihr Bärlauchpesto verzichten möchten, sollten Sie keinen Bärlauch verwenden.

Beachten Sie wichtige Regeln

“In dem Landeswaldgesetz von Baden-Württemberg Es ist geregelt, dass Menschen bis zu einem Strauß wilder Kräuter wie Bärlauch erwerben dürfen “, erklärte der Forstminister. Da die Wälder nur zu Erholungszwecken betreten werden dürfen, ist das Sammeln zu kommerziellen Zwecken von einer Genehmigung der Forstbehörden abhängig. „Die Sammlung von Bärlauch muss auf jeden Fall sorgfältig erfolgen. Diejenigen, die den Wald betreten, müssen sich so verhalten, dass die Waldgemeinschaft nicht gestört wird, der Wald nicht gefährdet, beschädigt oder kontaminiert wird und der Rest anderer Waldbesucher nicht beeinträchtigt wird “, sagte Hauk. Im Hinblick auf die Brut- und Abbindezeiten sollten die Waldtiere besonders berücksichtigt werden. Es ist auch wichtig, Schließungen zu beachten, die durch Holzerntemaßnahmen errichtet wurden. Diese Bereiche dürfen nicht betreten werden.

Ministerium für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz: Wald- und Naturerfahrung

Wald von Baden-Württemberg

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Junghennen aus dem Betrieb mit Vogelgrippe nach Baden-Württemberg geliefert

Geflügelhandel im Reisehandel ist nur nach Prüfung auf Aviäre Influenza möglich

Geflügel im Reisehandel darf nur verkauft werden, wenn die Tiere spätestens vier Tage vor dem …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?