Crypto News

SEC verklagt Bitcoin-Miner Geosyn Mining wegen Betrugs; Der Bitbot-Vorverkauf nähert sich 3 Millionen US-Dollar

  • SEC verklagt Geosyn Mining und seine Mitbegründer wegen der Veruntreuung von Geldern und der Irreführung von Anlegern.
  • Bitbot revolutioniert den Krypto-Handel mit einem nicht verwahrten Telegram-Bot.
  • Der $BITBOT-Vorverkauf nähert sich der 3-Millionen-Dollar-Marke, wobei der Token voraussichtlich von derzeit 0,0171 $ auf 0,018 $ steigen wird.

Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat Anklage gegen den Bitcoin-Miner Geosyn Mining, LLC und seine Mitbegründer Caleb Joseph Ward und Jeremy George McNutt erhoben, weil sie angeblich Investoren um 5,6 Millionen US-Dollar betrogen haben.

In der Zwischenzeit, Bitbotein nicht verwahrter Telegram-Handelsbot, steht kurz davor, im Vorverkauf 3 Millionen US-Dollar zu erzielen.

Schauen wir uns die Einzelheiten dieser Entwicklungen genauer an.

Die Anklage der SEC gegen Geosyn Mining und seine Mitbegründer

Entsprechend der Beschwerde der SECGemäß dem bei einem Bundesgericht in Texas eingereichten Antrag hat Geosyn zwischen November 2021 und Dezember 2022 etwa 5,6 Millionen US-Dollar von über 60 Investoren eingesammelt.

Nach Angaben der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC soll das Unternehmen Investoren in die Irre geführt haben, indem es fälschlicherweise behauptete, Krypto-Mining-Maschinen zu kaufen, zu warten und zu betreiben, und versprach, geschürfte Vermögenswerte wie Bitcoin gegen eine Gebühr an Investoren zu verteilen. Die SEC behauptet, Geosyn habe falsche Angaben zu seinen Verträgen mit Stromanbietern gemacht, nicht offengelegt, dass es einige Bergbaumaschinen nie gekauft habe, und die versprochenen Dienstleistungen nicht erbracht.

Darüber hinaus wird Ward und McNutt vorgeworfen, etwa 1,2 Millionen US-Dollar für den persönlichen Gebrauch missbraucht zu haben.

Die SEC fordert dauerhafte einstweilige Verfügungen, Herabschöpfung mit vorläufigen Zinsen und zivilrechtliche Sanktionen gegen Ward und McNutt.

Bitbot: ein Telegram-Bot, der den Krypto-Handel revolutioniert

Während die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC gegen Geosyn Mining LLC vorgeht, sorgt Bitbot, ein innovativer, nicht verwahrter Telegram-Handelsbot, der den Krypto-Handel demokratisieren will, mit seinem Token-Vorverkauf für Aufsehen.

Siehe auch  Wemade startet Talk to Earn dApp Tangled

Neben dem Token-Vorverkauf bietet Bitbot Benutzern Tools auf institutioneller Ebene in einem sicheren und benutzerfreundlichen Paket, die es ihnen ermöglichen, direkt über Telegram zu handeln und gleichzeitig die Kontrolle über ihre Vermögenswerte zu behalten. Es lässt sich in selbstverwahrende Wallets integrieren und stellt sicher, dass Benutzer die vollständige Kontrolle über ihre Schlüssel und Vermögenswerte behalten.

Die Plattform nutzt KnightSafe, ein dezentrales Sicherheitssystem, um Handelsaktivitäten zu schützen. Es bietet eine Reihe von Handelstools, darunter automatisiertes Sniping, Limit-Orders, Copy-Trading und Ertragsoptimierung, die für Benutzer aller Handelserfahrungsstufen zugänglich sind.

Der Bitbot-Vorverkauf nähert sich 3 Millionen US-Dollar

In den jüngsten Entwicklungen Bitbots Vorverkauf nähert sich schnell der 3-Millionen-Dollar-Marke. Der Vorverkauf, der Anlegern die Möglichkeit bietet, $BITBOT-Token, den nativen Utility-Coin von Bitbot, zu erwerben, hat in der Krypto-Community großes Interesse geweckt und zum Zeitpunkt des Schreibens insgesamt 2.900.178 US-Dollar gesammelt.

Anleger können den $BITBOT-Token zum aktuellen Preis von 0,0171 $ pro Token kaufen, bevor der Preis in der nächsten Stufe auf 0,018 $ steigt.

Anleger können am Vorverkauf teilnehmen, indem sie direkt über Telegram ein Smart-Contract-Wallet importieren oder erstellen. Sobald der Vorverkaufszeitraum abgelaufen ist, können Anleger ihre $BITBOT-Token über die offizielle Website von Bitbot anfordern.

$BITBOT-Token-Inhaber profitieren von einer Umsatzbeteiligung, exklusivem Vorverkaufszugang, einzigartigen Vergünstigungen, einem Mitspracherecht bei der strategischen Ausrichtung von Bitbot durch Governance und vielem mehr.

Abschluss

Die rechtlichen Schritte der SEC gegen Geosyn Mining unterstreichen die Bedeutung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in der Kryptoindustrie, während der Vorverkaufserfolg von Bitbot die wachsende Nachfrage nach innovativen Handelslösungen auf dem Kryptomarkt unterstreicht.

Während Bitbot den Krypto-Handel weiterhin revolutioniert, erwarten Anleger mit Spannung die zukünftige Entwicklung und Erweiterung der Plattform.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"