Ripple und Coinbase führen, während Kryptofirmen ihre Lobbyarbeit in Washington verstärken

Schweizer Bank SEBA bringt institutionelle Anleger zu DeFi auf Aave Arc

  • SEBA hat sich bei Arc, einer zugelassenen Schicht im DeFi-Ökosystem von Aave, beworben und sich verpflichtet, eine Vielzahl institutioneller Kunden mitzubringen.
  • Der AAVE-Token ist in den Nachrichten um 11 Prozent gestiegen und übertrifft weiterhin die meisten seiner DeFi-Konkurrenten, hauptsächlich aufgrund eines florierenden Ökosystems und einer starken Tokenomik.

SEBA, eine Schweizer Bank mit Fokus auf digitale Vermögenswerte, möchte in die Welt von DeFi eintauchen und hat sich für den Einstieg in die Arc-Plattform von Aave entschieden. Die Bank hat sich als Whitelist-Mitglied von Arc beworben und verspricht, institutionelle Anleger auf die Plattform zu bringen, erstklassige Praktiken zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) und hochmoderne Sicherheit, die noch mehr professionelle Anleger auf die Plattform zieht . AAVE legte nach den Nachrichten über 11 Prozent zu.

Arc ist eine DeFi-Plattform von Aave, die sich an institutionelle Kunden richtet. Die von Aave Pro umbenannte Plattform startete vor einigen Monaten und ermöglichte es diesen Kunden, auf Liquiditätspools wie die Einzelhändler zuzugreifen, jedoch erst, nachdem sie durch einen strengen KYC-Prozess verifiziert wurden. Um ein Whitelister auf der Plattform zu werden, muss sich eine Institution bei der Aave Governance bewerben, was die SEBA getan hat. Bei der Markteinführung war die Verwahrungsfirma Fireblocks die erste, die sich bewarb.

Lesen Sie mehr: Aave Pro: Das neue Tor für institutionelle Anleger zum Einstieg in den DeFi-Markt

In seinem Anwendung, SEBA stellte fest, dass seine Kunden zunehmend an digitalen Währungen interessiert sind und DeFi ganz oben auf ihrer Wunschliste steht.

„Aufgrund verschiedener regulatorischer Beschränkungen in ihren Jurisdiktionen konnte die institutionelle Kundschaft der SEBA bisher keine Liquidität in großem Umfang in Aave einsetzen. Die Einführung von Aave Arc mit seiner Permissioned Layer stellt eine großartige Gelegenheit für sie dar, auf DeFi-Erträge zuzugreifen und gleichzeitig ihre regulatorischen Verpflichtungen einzuhalten“, sagte die Bank mit Sitz im Kryptotal von Zug in der Schweiz.

Was SEBA zu AAVE bringt

SEBA wird, wenn sie von der Aave Governance als Whitelister akzeptiert wird, zu den profiliertesten auf der Liste gehören. Und in seiner Bewerbung skizzierte sie, was dies für sie bedeutet und was sie der Aave-Community bringen wird.

Der erste ist ein großer institutioneller Kundenstamm, der bestrebt ist, Möglichkeiten in DeFi zu erkunden. Die Bank rühmt sich, Hedgefonds, Vermögensverwalter, große Kryptowährungsfirmen und sogar Privatbanken zu ihren Kunden zu zählen.

Es skizziert:

SEBA hat von ihrem Kundenstamm ein erhebliches Interesse an einer Beteiligung an Aave Arc und ist mit ihren engen Verbindungen zu Vermögensverwaltern in der Schweiz und darüber hinaus ideal positioniert, um institutionelle Liquiditäten im Aave Arc-Protokoll zu überbrücken.

Die in der Schweiz gut regulierte Bank wird zudem branchenführende KYC- und AML-Standards einbringen, die nicht nur anderen Whitelistern zugutekommen, sondern auch der Aave-Community in institutionellen Kreisen mehr Legitimität verleihen. Die SEBA wird von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) reguliert, einer weltweit anerkannten und angesehenen Stelle.

Der AAVE-Preis ist seit Bekanntwerden der Nachricht gestiegen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird der Token bei 205 US-Dollar gehandelt, nachdem er in den letzten 24 Stunden um 12 Prozent zugelegt hat. Es war in dieser Zeit der fünfthöchste Gewinner mit einer Marktkapitalisierung von 2,75 Milliarden US-Dollar. Trotz des Gewinns handelt die Kryptowährung weniger als ein Drittel ihres Allzeithochs, das sie Mitte Mai über 660 USD erreichte.

Lesen Sie auch: Aave-Gründer bestätigt Pläne, in diesem Jahr ‘Twitter on Ethereum’ aufzubauen


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Präsident Nayib Bukele hat seinen Leuten Bitcoin aufgezwungen, aber sie scheinen sich geweigert zu haben, …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>