Schulkonflikt am Stuttgarter Gymnasium: eine unvernünftige Situation für Schüler und Lehrer

Mut ist auch erforderlich, um den Konflikt am Schickhardt Gymnasium zu lösen. Foto: Lichtgut / Leif Piechowski

Eine solche stressige Situation kann weder von Schülern noch von Lehrern erwartet werden. Anstatt Lehrer auszutauschen, wäre es für den Zwölftklässler produktiver, die Schule zu wechseln, sagt Inge Jacobs.

Stuttgart – Das muss man sich vorstellen: Seit Jahren vermischen eine Zwölftklässlerin und ihre Mutter ein Gymnasium und beschäftigen sich mit Kulturbehörden und Gerichten. Es geht nicht um einen bestimmten Streit in einem Fach mit einem Lehrer. Vielmehr scheint es eine Besessenheit geworden zu sein, gegen unpopuläre Bildungsmaßnahmen oder -notizen vorzugehen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Lob und Kritik in Stuttgart: Der Plan für einen Gäubahn-Tunnel am Flughafen zieht Kreise

Die Fahrzeit der Gäubahn, hier ein Zug bei Immendingen im Landkreis Tuttlingen, soll zwischen Stuttgart …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?