Innovatives Bio-Rinder-Konzept für mehr Grünlandschutz

Schülerwettbewerb im Tierschutz startet

Der Schulwettbewerb im Tierschutz startet unter der Schirmherrschaft von Minister Peter Hauk und Ministerin Theresa Schopper. Der Landestierschutzwettbewerb soll Schülerinnen und Schüler dazu anregen, sich mit einem gesellschaftlich hochrelevanten Thema auseinanderzusetzen. Bewerbungen sind bis zum 30. April 2022 möglich.

„Tiere spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben, ob als Haustiere oder in der Landwirtschaft. Jeder Einzelne kann durch einen verantwortungsvollen Umgang mit Tieren zum Wohl der Tiere beitragen. Mit dem Landeswettbewerb für Tierschutz wollen wir das Engagement unserer Studierenden in Baden-Württemberg im Bereich Tierschutz in den Mittelpunkt stellen. Die Themen sind frei wählbar. Eingereicht werden können zum Beispiel Arbeiten und Projekte zur Haltung und Pflege von Haustieren, Tierpatenschaften oder gemeinsame Aktionen mit Tierschutzorganisationen. Wichtig ist, dass der Fokus auf dem klassischen Tierschutz liegt“, so die Ministerin für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Huk.

Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport loben erneut den Landeswettbewerb für Tierschutz „Schüler stehen für Tiere“ aus. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Minister Peter Hauk und Minister Theresa Schopper zum zwölften Mal.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

„Wir freuen uns schon jetzt auf die spannenden Ideen und Anregungen der Studierenden. Wir wollen sie dazu anregen, darüber nachzudenken, wie guter Tierschutz ihrer Meinung nach aussehen und umgesetzt werden könnte. Bei der Dokumentation von Projekten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Zeichnungen, Bilder oder Basteleien, Screenshots, Videos oder Fotos – alles ist möglich“, so Bildungsministerin Theresa Schopper.

Am Landeswettbewerb für Tierschutz können Schülerinnen und Schüler aller vierten bis zehnten Klassen in Baden-Württemberg teilnehmen – einzeln, als Gruppe oder als Schulklasse. Die Themen rund um den Tierschutz können von den Kindern und Jugendlichen frei gewählt werden. Eingereicht werden können zum Beispiel Arbeiten und Projekte zur Haltung und Pflege von Haustieren, Tierpatenschaften oder gemeinsame Aktionen mit Tierschutzorganisationen. Wichtig ist, dass der Fokus auf dem klassischen Tierschutz liegt. Natur- und Artenschutzthemen wie der Bau von Krötenzäunen oder Nistkästen können bei diesem Wettbewerb nicht berücksichtigt werden. Auch in Tierschutzthemen wie Tierversuche, Tiertransporte oder das Einkaufsverhalten der Menschen können sich Schülerinnen und Schüler der siebten bis zehnten Klassen vertiefen.

Geldpreise in zwei Gewinngruppen

Zu gewinnen gibt es Geldpreise, die in zwei Gewinngruppen vergeben werden. Die erste Preisgruppe umfasst Schüler der Jahrgangsstufen vier bis sechs, die zweite Preisgruppe umfasst Schüler der Jahrgangsstufen sieben bis zehn.

Pro Preisgruppe werden fünf Preise vergeben:

  • Erster Platz: jeweils 500 Euro
  • Zweiter Platz: je 400 Euro
  • Dritter Platz: je 300 Euro
  • Vierter und fünfter Platz: jeweils 250 Euro

Die Bewerbungsunterlagen mit Projektbeschreibung können bis spätestens 30. April 2022 postalisch oder per E-Mail an das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Kernerplatz 10, 70182 Stuttgart, mit dem Stichwort studentischer Wettbewerb gesendet werden Studentenwettbewerb@mlr.bwl.de eingereicht werden.

Bei Fragen geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gerne Auskunft. Schüler können wie Lehrer 0711/126-2163 anrufen oder eine E-Mail an senden Studentenwettbewerb@mlr.bwl.de senden.

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Landeswettbewerb für Tierschutz – „Schüler setzen sich für Tiere ein“

Ministerium für Ernährung, ländliche Angelegenheiten und Verbraucherschutz: Tierschutz im Land

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Mehr Schüler unterrichten Sonderpädagogik

Mehr Schüler unterrichten Sonderpädagogik

Bildung und Inklusion sind für unsere Zukunft von enormer Bedeutung. Das Land richtet deshalb an …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>