Saubere Luft in Stuttgart: Die Stadt hält erstmals den EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid ein

Im Juli wurden die Schilder für die kleine Umweltzone aufgestellt. Dieselfahrzeuge dürfen nur mit Euro 6 oder einer Sondergenehmigung einfahren. Foto: Lichtgut / Max Kovalenko

Im Februar 2018 erließ das Bundesverwaltungsgericht für Diesel mit älteren Schadstoffklassen in Stuttgart ein abgestuftes Fahrverbot. Im Jahr 2020 wurde erstmals der Grenzwert für Stickstoffdioxid eingehalten.

Stuttgart – In der Landeshauptstadt wird der EU-Jahresgrenzwert für den Luftschadstoff Stickstoffdioxid 2020 erstmals seit Beginn der Messungen in Neckartor eingehalten. Es ist seit Januar 2010 verbindlich. Nach Berechnungen unserer Zeitung wird der Durchschnitt für 2020 bei 39 Mikrogramm liegen. Das ist auch der Wert für Dezember. Vor vier Jahren war der Jahresmittelwert mit 82 Mikrogramm mehr als doppelt so hoch.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Mein-Stuttgart.com steht zum Verkauf. Machen Sie uns ein Angebot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite

Anzeige



Auch interessant

Stuttgart lustiger: Immun gegen gute Laune

Gute Laune ohne Grund kann ärgerlich sein. Foto: fotomek / Adobe Stock Einige Menschen in …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?