Deutschland

Sargent, Pepi, Ferreira im US-Kader für WM-Warmups

NEW YORK (AP) – Josh Sargent ist zum ersten Mal seit einem Jahr wieder im US-Kader und wird zusammen mit Ricardo Pepi und Jesús Ferreira für die letzten beiden WM-Aufwärmspiele der Amerikaner als Stürmer ausgewählt.

Die Verteidiger Sergiño Dest, Chris Richards und Sam Vines sowie Flügelspieler Gio Reyna gehörten ebenfalls zu den 26 Spielern, die am Mittwoch von Trainer Gregg Berhalter ausgewählt wurden, nachdem sie die vier vorangegangenen Spiele im Mai und Juni verpasst hatten.

Die Amerikaner auf Platz 13 spielen am 23. September in Düsseldorf (Deutschland) gegen Japan (Nr. 23) und vier Tage später in Murcia (Spanien) gegen Saudi-Arabien (Platz 53). Berhalter plant, seinen 26-köpfigen Weltcup-Kader am 9. November bekannt zu geben, 12 Tage vor dem Auftakt der Amerikaner beim Turnier in Katar.

Sechs Spieler aus den späten Frühjahrsspielen wurden fallen gelassen: die Verteidiger George Bello, Erik Palmer-Brown und Antonee Robinson, Mittelfeldspieler Cristian Roldan, Flügelspieler Tim Weah und Stürmer Haji Wright.

Robinson, Roldan, Weah und Torhüter Zack Steffen fallen verletzungsbedingt aus. Steffen hat sich aus familiären Gründen aus dem Frühjahrskader zurückgezogen.

Zu den bemerkenswerten Auslassungen gehörten die Verteidiger John Brooks, Tim Ream und Shaq Moore, Mittelfeldspieler/Verteidiger James Sands, Mittelfeldspieler Djordje Mihailovic und die Stürmer Jordan Pefok und Brandon Vazquez.

Nachdem die USA das Turnier 2018 verpasst haben, sind sie zurück in der Weltmeisterschaft, eröffnen am 21. November gegen Wales auf Platz 20, spielen vier Tage später in einem Black-Friday-Match gegen England mit der Nummer 5 und schließen das Gruppenspiel am 29. November gegen den Iran auf Platz 21 ab .

Sargent stand letzten September in den ersten drei Qualifikationsspielen, wurde aber von den USA während eines Toreinbruchs bei Norwich, das aus der Premier League in die zweite englische Liga abgestiegen war, fallen gelassen. Er hat sein Spiel in dieser Saison wiederbelebt und in seinen letzten fünf Spielen vor dem Spiel am Mittwochabend fünf Tore erzielt.

Ferreira ist mit 18 Toren für Dallas Vierter in der Major League Soccer, aber Pepi ist in 30 Spielen für Verein und Land torlos, seit er am 7. Oktober in einem Qualifikationsspiel gegen Jamaika zwei Tore erzielte. Letztes Wochenende hatte er bei seinem Debüt für Groningen eine Vorlage nach einer Leihgabe aus Augsburg.

Verletzungen und mangelnde Spielzeit bleiben ein Problem.

Innenverteidiger Miles Robinson wird das Turnier verpassen, nachdem er sich am 7. Mai das linke Kreuzband gerissen hat. Weah hat in dieser Saison wegen einer Fußverletzung nicht in der französischen Liga gespielt. Steffen fällt seit dem 20. August wegen einer Knieverletzung aus, und Roldan fällt seit dem 23. August wegen einer Leistenverletzung aus. Linksverteidiger Antonee Robinson verletzte sich am 3. September am rechten Knöchel.

Torhüter Matt Turner hat in dieser Saison nur einmal bei Arsenal gespielt, wo er Aaron Ramsdales Backup ist. Christian Pulisic hat in dieser Saison einen Start für Chelsea und Luca de la Torre hat in seiner ersten Saison mit Celta Vigo nur 12 Minuten in zwei Spielen gespielt.

Reyna, der von Beinverletzungen zurückgekehrt ist, die seine Saison 2021/22 dezimiert haben, ist seit dem 8. April auf vier Ersatzeinsätze in der zweiten Halbzeit und Dest seit dem 24. April auf einen beschränkt.

Berhalters Kader wird ab Trainingsstart am Montag im Schnitt 24 Jahre, 201 Tage alt sein. Neun Spieler haben in den vergangenen Monaten den Verein gewechselt. Acht Spieler kommen aus der MLS, neun aus Europa und neun aus England und Schottland.

Der Kader:

Torhüter: Ethan Horvath (Luton Town, England), Sean Johnson (New York City), Matt Turner (Arsenal, England)

Verteidiger: Reggie Cannon (Boavista, Portugal), Cameron Carter-Vickers (Glasgow Celtic, Schottland), Sergiño Dest (AC Mailand, Italien), Aaron Long (New York Red Bulls), Chris Richards (Crystal Palace, England), Joe Scally (Borussia Mönchengladbach, Deutschland), Sam Vines (Royal Antwerp, Belgien), DeAndre Yedlin (Miami), Walker Zimmerman (Nashville)

Mittelfeldspieler: Kellyn Acosta (Los Angeles), Tyler Adams (Leeds, England), Luca de la Torre (Celta Vigo, Spanien), Weston McKennie (Juventus, Italien), Yunus Musah (Valencia, Spanien), Malik Tillman (Glasgow Rangers, Schottland)

Stürmer: Brenden Aaronson (Leeds, England), Paul Arriola (Dallas), Jesús Ferreira (Dallas), Jordan Morris (Seattle), Ricardo Pepi (Groningen, Niederlande), Christian Pulisic (Chelsea, England), Gio Reyna (Borussia Dortmund, Deutschland), Josh Sargent (Norwich, England).

___

Mehr AP-Sportarten: und


Quelle: APNews

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"